E-Commerce

Auslandsreport: Waitrose baut auf eine Multi-Shop-Strategie

Nicht nur hierzulande investieren immer mehr Händler in Multi-Shop-Strategien. Auch im Ausland kommt es zunehmend in Mode, das eigene Kernangebot um zusätzliche Sub-Shops zu ergänzen. Schließlich kann man man bestimmte Zielgruppe über spezialisierte Angebote prinzipiell zielgenauer ansprechen. Kein Wunder also, dass die britische Supermarktkette Waitrose nun bereits den zweiten Nischen-Shop in einem halben Jahr gestartet hat. [mehr]

Naturloft
Finanzmeldungen

Home & Living: Otto-Versand macht 0,6 Mrd. Euro Umsatz

Erst Cnouch, dann ekinova und jetzt Naturloft: Der Otto-Versand investiert weiter in Spezial-Shops mit Möbel-Sortiment und hat nun bereits das dritte neue Angebot in weniger als sechs Monaten an den Start gebracht. Das erklärte Ziel: Otto will den aktuellen Jahresumsatz von rund 0,6 Mrd. Euro im Home&Living-Segment deutlich steigern. Das könnte den Hamburgern gelingen. Auch wenn Naturloft erneut Altbekanntes präsentiert. [mehr]

Marketing

Projekt „Collins“: Welche Fashion-Apps gut funktionieren

Mit ihrem Multishop-Projekt „Collins“ liegt die Otto-Gruppe nach den ersten einhundert Tagen über dem Plan. Das liegt mit daran, dass immer mehr externe Entwickler für die Hanseaten tätig werden und für den Fashion-Shop Aboutyou.de eigene Mode-Apps programmieren. Gegenüber neuhandeln.de haben die Projekt-Verantwortlichen verraten, welche Anwendungen prinzipiell gut funktionieren. Und warum erste Apps auch schon wieder aus dem App-Store entfernt worden sind. [mehr]

Finanzmeldungen

Zwischenfazit: Otto-Projekt „Collins“ liegt über dem Plan

Seit Mai ist das Multishop-Projekt Collins der Otto-Gruppe offiziell online. Kunden können sich seitdem in den Online-Shops Aboutyou.de, Edited und Sister Surprise mit Mode versorgen. Diese Mode-Shops kommen bei den Kunden an, wie nun Collins-CEO Benjamin Otto erklärt. Um den Fashion-Shop Aboutyou.de bekannter zu machen, startet am 30. September dennoch eine TV-Kampagne. Das ist aus mehreren Gründen wichtig. [mehr]

Personalien

Personalie: Beate Uhse verpflichtet Gründer von Create2Fit

Nach dem Geschäftsführerwechsel bei BrandsFriends („Brands4Friends holt sich Otto-Manager als CEO“) lässt nun eine weitere Personalie aufhorchen. So hat sich die Beate Uhse AG soeben mit dem Holländer Marc Koster (42) verstärkt, der als „Direktor Omnichannel“ künftig die verschiedenen Vertriebskanäle des Erotik-Spezialisten miteinander verzahnen soll. Hierzulande ist Marc Koster eventuell nur Insidern ein Begriff, in den Niederlanden sieht das aber schon etwas anders aus. [mehr]

Marketing

myToys.de: Jeder zehnte Kauf ein Kombi-Shopping-Auftrag

Ambellis, Mirapodo, myToys: Produkte aus diesen drei Shops können Kunden inzwischen online ordern, wenn sie die Website myToys.de aufrufen. Denn die Otto-Tochter hat im vergangenen Herbst ihr Geschäftsmodell als vormals reiner Spielwarenversender aufgegeben und betreibt seitdem eine Multishop-Plattform, die sukzessive um neue Online-Angebote erweitert wird. Gegenüber neuhandeln.de haben die Berliner jetzt konkretisiert, wie das Multishop-Modell in der Praxis ankommt. [mehr]

Finanzmeldungen

Auslandsreport: Cooblue schafft mehr Umsatz als erwartet

Der holländische Multichannel-Händler Coolblue will in diesem Jahr mindestens einen Gesamtumsatz von 350 Mio. Euro erzielen (inkl. MwSt., exkl. Retouren). Damit korrigiert das Multishop-Unternehmen seine eigene Prognose nach oben. Denn zu Jahresbeginn hatten die Holländer noch einen deutlich geringeren Gesamtumsatz von rund 300 Mio. Euro für 2014 prognostiziert. Für das erneut starke Wachstum gibt es mehrere Faktoren. [mehr]