Multishop-Strategie: myToys-Gruppe stellt den ersten Sub-Shop ein

30. Januar 2019 0

In den vergangenen Jahren hatte die myToys-Gruppe aus Berlin ihr Online-Portal immer wieder um zusätzliche Sub-Shops erweitert, die jeweils auf ein ganz bestimmtes Nischen-Sortiment zugeschnitten sind. Doch nun geht die Otto-Tochter erstmals den entgegen gesetzten Weg und trägt den ersten Sub-Shop zu Grabe. An ihrem Multi-Shop-Konzept hält die myToys-Gruppe dennoch weiter fest – auch weil die Geschäftszahlen für diese Strategie sprechen. [mehr]

„One-Domain-Approach“: Windeln.de beerdigt Multishop-Konzept

16. März 2018 3

Die deutsche Windeln.de SE befindet sich weiter im Umbruch. Nicht nur, dass der italienische Online-Shop „Pannolini“ erst vor kurzem geschlossen wurde. Nun gibt es außerdem noch eine Kurskorrektur beim Geschäft in der DACH-Region, wo der Spezialversender aktuell noch mit drei verschiedenen Marken im E-Commerce aktiv ist. Übrig bleiben soll davon allerdings nur eine Shop-Marke, wie neuhandeln.de jetzt erfahren hat. [mehr]

Schlafwelt adé: Otto-Gruppe schraubt am Multishop-Konzept

16. März 2017 2

Die Otto-Gruppe feilt weiter an ihrem E-Commerce-Portfolio. Nachdem zuletzt mit Privileg.de (Sortiment: Privileg-Produkte) und Teppstore.de (Teppiche) zwei Nischen-Angebote in Deutschland aufgegeben wurden, hat es nun den ersten Sub-Shop im Ausland erwischt. Offline ist demnach der Matratzen-Shop Schlafwelt in Österreich und der Schweiz. Vom Multishop-Konzept verabschiedet sich die Otto-Gruppe dort deshalb aber noch lange nicht. [mehr]

Offiziell: Multishop-Unternehmen Internetstores geht an Signa-Gruppe

9. Dezember 2016 0

Vor einem Monat hatte ich auf neuhandeln.de über den bevorstehenden Deal berichtet, nun ist die Transaktion in trockenen Tüchern. So hat das Bundeskartellamt nun dem Er­werb ei­ner Mehr­heits­be­tei­li­gung an der In­ternets­to­res Hol­ding GmbH durch die Signa In­ter­na­tio­nal Sports Hol­ding GmbH die Freigabe erteilt. Der Deal ist für die Internetstores-Gruppe der „nächste logische Schritt“. Potenzial sieht man dabei besonders in einem Bereich. [mehr]

Multishop-Modell: Otto trennt sich von Sub-Shop „Privileg.de“

7. September 2016 1

Da waren’s nur noch sieben: Nachdem der Otto-Versand in den vergangenen Jahren immer wieder neue Spezial-Shops startete, ist nun einer dieser Online-Ableger wieder E-Commerce-Geschichte. Nicht mehr zum Multishop-Portfolio gehört das Online-Angebot Privileg.de, das Haushaltsgeräte der gleichnamigen Traditionsmarke führte. Dort kaufen können Kunden nun nicht mehr – obwohl dort Privileg-Produkte nach wie vor zu sehen sind. [mehr]

Multishop-Strategien: Spreadshirt beerdigt ersten Online-Ableger

23. August 2016 0

Nachdem sich erst der Verkaufssender Channel21 beim E-Commerce-Geschäft von seinem Multishop-Modell verabschiedet hat, ist nun auch der erste Online-Ableger von Spreadshirt bereits Geschichte. Vor kurzem geschlossen wurde demnach der Sub-Shop Yink, den Spreadshirt erst vor zweieinhalb Jahren gestartet hatte und B2B-Kunden mit Großbestellungen versorgen sollte. Diese Zielgruppe hat Spreadshirt aber nach wie vor im Visier. [mehr]

Doch kein Multishop-Modell: Strategiewechsel bei Channel 21

11. August 2016 0

Der deutsche Teleshopping-Sender Channel21 feilt an seinem Geschäftsmodell. So verabschieden sich die Hannoveraner nach Informationen von neuhandeln.de nun wieder von ihrem Multishop-Modell, das man vor einem Jahr als neue E-Commerce-Initiative in Aussicht gestellt hatte. Umgesetzt wurde dieses Vorhaben zwar bereits, doch in der Praxis hatte das Multishop-Modell einen entscheidenden Haken. [mehr]

1 2 3 20