Weniger Wachstum: Spreadshirt leidet unter Google-Updates

25. Juni 2019 0

Der Mass-Customization-Spezialist Spreadshirt hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Netto-Umsatz von 110 Mio. Euro abgeschlossen. Zum Vorjahr bedeutet das zwar ein kleines Plus von 3,4 Prozent, da die Leipziger 2017 auf 107 Mio. Euro Umsatz gekommen waren. Damals aber konnte das E-Commerce-Unternehmen mit einem Wachstum von 15 Prozent noch deutlich stärker zulegen. Schuld am geringeren Wachstum ist jetzt unter anderem Google. [mehr]

Fußball-WM und warmes Wetter: Umsatz vom Orion Versand sinkt leicht

13. Juni 2019 0

Der Orion-Versand hat Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2017/18 veröffentlicht, das am 30. Juni 2018 beendet wurde. Demnach konnte die Orion Versand GmbH & Co KG zwar einen Netto-Umsatz von 75,1 Mio. Euro erlösen. Im Vergleich zum Vorjahr hat das Geschäft damit aber leicht abgenommen. Für diese Entwicklung nennt Orion gleich mehrere Gründe – zum Beispiel das „langanhaltende schöne Wetter“ im vergangenen Jahr. [mehr]

Momox-Bilanz: „Höchstes Ergebnis seit der Firmengründung“

7. Juni 2019 0

Auf neuhandeln.de hatte ich ja bereits in diesem Frühjahr berichtet, dass der Berliner Online-Händler von Gebrauchtwaren Momox seinen Netto-Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2018 auf knapp 200 Mio. Euro erhöhen konnte. Nun liegt für das Geschäftsjahr der Jahresabschluss vor, nach dem der Re-Commerce-Spezialist auch sein Ergebnis im vergangenen Jahr kräftig steigern konnte. Und zwar dank zwei Maßnahmen. [mehr]

Neue Festland-Bilanz von AO.com: Mehr Umsatz, höhere Verluste

5. Juni 2019 0

Der britische Elektronik-Versender AO.com („Appliances Online“) hat die endgültigen Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2018/2019 veröffentlicht, das am 31. März beendet wurde. Hier konnten die Briten ihren Umsatz auf dem europäischen Festland steigern, wo AO ja Kunden in Deutschland bedient und einen holländischen Online-Shop betreibt. Gestiegen sind aber nicht nur die Umsätze auf dem europäischen Festland. Auch die Verluste haben sich erhöht. [mehr]

Windeln.de: Umsatz sinkt auch im ersten Quartal 2019 stark

28. Mai 2019 1

Der deutsche Windeln.de-Konzern hat das erste Quartal 2019 mit einem Netto-Umsatz von 20,8 Mio. Euro abgeschlossen, der über Online-Verkäufe an Kunden in Deutschland, Europa und China erzielt wurde. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz aber drastisch reduziert um mehr als ein Drittel (-37 Prozent), da die Gruppe vor einem Jahr auf einen weltweiten Netto-Umsatz von 32,8 Mio. Euro gekommen war. Überraschend kommt das aber nicht. [mehr]

1 2 3 95