Erst Holland, nun Belgien: Galaxus expandiert noch einmal in Europa

Der Online-Händler Galaxus betreibt nun auch noch einen Online-Shop, der sich an Verbraucher in Belgien richtet. Damit expandiert der Universalversender innerhalb von nur wenigen Wochen bereits das zweite Mal in Europa. Denn erst Ende Mai hatte Galaxus ja einen Holland-Shop eröffnet, über den an Verbraucher in den Niederlanden verkauft wird. Auch hinter dem neuen Belgien-Shop steht nun die Galaxus Deutschland GmbH aus Hamburg, die dadurch schon Online-Shops für Verbraucher in sechs Ländern in Europa betreibt.

Galaxus Shop
Der Galaxus-Shop (Bild: Galaxus Deutschland)

Denn bereits seit Herbst 2018 verkauft ja die Galaxus Deutschland GmbH in der Bundesrepublik, seit Ende 2021 gibt es zudem einen Online-Shop für Kunden in Österreich. Zu Beginn dieses Jahres wurden dann noch ein Galaxus-Shop für Verbraucher in Frankreich eröffnet und ein Online-Shop für Kunden in Italien gestartet, im Frühsommer dann der Holland-Shop an den Start gebracht.

Einen siebten Galaxus-Shop gibt es zudem in der Schweiz. Hinter diesem Portal steht aber nicht die Galaxus Deutschland GmbH, sondern die Digitec Galaxus AG aus Zürich. Diese betreibt Galaxus.ch in der Schweiz bereits seit elf Jahren.

Dazu steht das E-Commerce-Unternehmen in der Alpenrepublik auch noch hinter dem zweiten Online-Shop Digitec.ch, der aber bereits 2001 gegründet wurde. Weiterer Unterschied: Während Galaxus als ein Online-Warenhaus positioniert wird, ist Digitec.ch auf das E-Commerce-Geschäft mit Elektronik spezialisiert. Beide Shopping-Angebote zählen bereits zu den größten Online-Shops in der Schweiz. Um zudem an Kunden außerhalb der Alpenrepublik zu verkaufen, wurde vor fünf Jahren die Galaxus Deutschland GmbH gestartet.

Kein weiterer Ländereintritt geplant

Hierzulande ist man angetreten, um es einmal unter die fünf größten Online-Shops in Deutschland zu schaffen. Und auch in Europa will das Mutter-Unternehmen Digitec Galaxus einmal zu den „relevantesten Playern“ im E-Commerce gehören. Daher positioniert sich Galaxus nun auch in Belgien wieder mit seinem bekannten Mix aus Commerce, Content und Community, mit dem sich der Online-Händler ja generell vom Wettbewerb differenzieren möchte. In dem belgischen Online-Shop gibt es daher erneut Testberichte und Ratgeber, die Verbrauchern ihre Kaufentscheidung erleichtern sollen. Dazu können Kunden bei Fragen zu einem Produkt andere Nutzer kontaktieren, die Antworten werden dann direkt auf Artikelseiten veröffentlicht.

Geliefert werden die Bestellungen für Kunden in Belgien aus Deutschland, wo Galaxus seine Logistik in Krefeld hat. Gesteuert wird das Geschäft zum einen von Hamburg aus, wo ja der Firmensitz der Galaxus Deutschland GmbH ist. Zum anderen betreuen aber auch Teams in der Schweiz das Belgien-Business, da Galaxus unter anderem Category Management und Marketing generell international aufgestellt hat. Mit dem Markteintritt in Belgien ist die Expansion im E-Commerce jetzt vorerst abgeschlossen. Denn weitere Online-Shops sind momentan nicht geplant, wie die Galaxus Deutschland GmbH gegenüber neuhandeln.de erklärt.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 3.943 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: