„Nachfrage ausgeprägt“: Neue Stores bei Mister Spex, Blue Tomato & MediaSaturn

Der Online-Optiker Mister Spex expandiert munter weiter. Ab sofort betreiben die Berliner daher nun auch einen stationären Store in Essen, wodurch Mister Spex nun schon auf insgesamt neun lokale Ladengeschäfte kommt. Drei davon befanden sich bereits vorher in Nordrhein-Westfalen, wo der Online-Optiker nun erneut seine Zelte aufschlägt. Das ist kein Zufall. Denn in Nordrhein-Westfalen ist die Nachfrage in den bestehenden drei Ladengeschäften nach eigenen Angaben „sehr ausgeprägt“.

Mister Spex Store Essen
Der neue Store in Essen (Bild: Mister Spex)

Der neue Standort in Essen befindet sich im Shopping-Center „Limbecker Platz“, wo Mister Spex auf einer Fläche von rund 110 Quadratmetern mehr als 1.000 Brillen und Sonnenbrillen anbietet. Im Online-Shop haben Kunden zwar weiterhin mehr Auswahl. Nur in den Filialen können Kunden aber einen kostenlosen Sehtest machen oder Brillen nach dem Kauf anpassen lassen.

Diese Services bietet Mister Spex nicht nur in seinen eigenen Geschäften. Der Multichannel-Händler kooperiert zudem mit 500 Partner-Optikern. Auch hier können Verbraucher einen Sehtest oder eine Anpassung buchen, der Partner erhält eine Vergütung. Auch das Partner-Netzwerk wird derzeit ausgebaut.

Noch in diesem Quartal soll bei Mister Spex das zehnte eigene Ladengeschäft folgen. Auf wesentlich mehr eigene Filialen kommt der auf Boardsport spezialisierte Multichannel-Händler Blue Tomato, der gerade seinen ersten Shop im bayerischen Passau eröffnet hat. Damit betreiben die Österreicher nun schon 36 Ladengeschäfte in der DACH-Region, bereits die Hälfte davon befindet sich in Deutschland.

Blue Tomato wurde 1988 gegründet und kommt aus dem Einzelhandel. Das gilt auch für die Elektro-Kette Saturn, die bereits 1961 ihr erstes Geschäft in Köln eröffnete. In der Domstadt hat soeben die MediaMarktSaturn-Gruppe einen neuen Flagship-Store eröffnet – randvoll mit moderner Technik.

Mediamarkt Forchheim
Store in Forchheim (Bild: MediaSaturn)

Denn der Markt soll auf 6.500 Quadratmetern und fünf Etagen den Einkauf „zu einem außergewöhnlichen Erlebnis machen“. Vor Ort kann man daher geräuschreduzierende Kopfhörer in einer Flugzeugkabine testen. Im Markt werden zudem nicht einfach nur Haushaltsgeräte gezeigt, auch eine Showküche für kulinarische Events ist vorhanden. Dazu gibt es einen Drohnenkäfig, wo Kunden die Flugobjekte selbst fliegen lassen dürfen.

Neu ist auch ein Saturn-Markt in Müllheim (bei Freiburg). Hierbei handelt es sich um einen ehemaligen Expert-Markt, den die Gruppe im Vorjahr übernommen und nun in ein Saturn-Geschäft umgestaltet hat.

Mit dieser Neueröffnung kommt die Vertriebsmarke Saturn nun schon auf 159 Märkte in Deutschland. Mehr als 800 Märkte in 14 Ländern zählt wiederum die Schwester-Marke MediaMarkt, zu der nun ein Geschäft im fränkischen Forchheim gehört. Mit der Neueröffnung im „Globus-Center“ erfüllt sich ein lang gehegter Standortwunsch, da Forchheim als Einkaufsstadt eine starke Anziehungskraft habe.

P.S.: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Jeden Freitag liefert Ihnen unser Newsletter alle Nachrichten, Analysen und Insider-Infos der Woche kostenlos in Ihr Postfach. 4.243 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel nutzen diesen Service schon, um up-to-date zu bleiben. Jetzt anmelden!.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*