„Sehr attraktive Region“: Douglas startet Online-Shop für Kunden in Dänemark

Die Douglas-Gruppe expandiert im E-Commerce. Denn der Beauty-Spezialist hat jetzt einen Online-Shop für Kunden in Dänemark gestartet, der unter Douglasbeauty.dk erreichbar ist. Dieses Internet-Angebot ist damit der erste länderspezifische Online-Shop für Verbraucher in Skandinavien, den die Gruppe unter ihrer Kernmarke betreibt. Zwar gibt es bereits mehrere Online-Angebote für Kunden in Nordeuropa. Diese Shops werden aber durch die Tochter-Gesellschaft Parfumdreams betrieben.

Douglas
Douglas startet jetzt online in Dänemark

Mit seiner Kernmarke startet der Konzern nun in Dänemark, weil hier die Verbraucher sehr online-affin seien. Deshalb ist das Königreich „äußerst attraktiv“ für Douglas. „Der dänische Markt birgt im E-Commerce hohes Potenzial“, argumentiert Nicole Nitschke, die als CEO das Geschäft von Douglas in der DACH-Region führt. „Mit dem Online-Shop erweitern wir unsere Präsenz im E-Commerce in einer sehr attraktiven Region“.

Hier punkten will Douglas zunächst mit 40.000 Produkten, die über das deutsche Lager in Ennigerloh an Kunden in Dänemark versendet werden.

Zum Vergleich: Im deutschen Online-Shop bietet Douglas momentan rund 160.000 Produkte an. In dieser Menge enthalten sind auch Artikel, die von Dritten über den Online-Marktplatz von Douglas angeboten werden. Im dänischen Online-Shop dagegen gibt es momentan noch keine Produkte von Partnern. Das neue Online-Angebot in Dänemark will Douglas aber prinzipiell sukzessive erweitern.

Markteintritt in Dänemark mit Online-Shop

Douglas ist in 26 europäischen Ländern aktiv. Der Konzern verkauft zum einen über seine Kernmarke, zur Gruppe gehören neben Parfumdreams aber auch noch die französische Parfümerie-Kette Nocibe und der Online-Shop Niche-Beauty.com. Neben dem Online-Handel verkauft der Konzern in Europa über rund 2.000 Filialen im Einzelhandel. In Dänemark ist die Gruppe bisher allerdings nicht vor Ort vertreten. Der Markteintritt der Kernmarke „Douglas“ erfolgt hier also durch den neuen Online-Shop.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.453 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 3039 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.