Deerberg-Gründer zieht sich zurück – zum zweiten Mal in fünf Jahren

Auch im deutschen Multichannel-Handel wiederholt sich ab und an Geschichte. Das gilt zumindest für den Deerberg-Versand. Denn hier verabschiedet sich mit Stefan Deerberg nun der Firmengründer aus der Geschäftsführung des Händlers, der auf nachhaltige Mode aus natürlichen Materialien wie Leder oder Bio-Baumwolle spezialisiert ist. Es ist bereits sein zweiter Abschied aus dem operativen Geschäft.

Stefan Deerberg
Stefan Deerberg (Bild: Deerberg GmbH)

Denn Deerberg (siehe Foto links) hatte sich schon einmal im Frühjahr 2015 aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen, um sich nach rund 30 Jahren an der Spitze seines Unternehmens neuen persönlichen Zielen zu widmen.

Bereits im Sommer 2018 war er dann aber wieder als Geschäftsführer bei Deerberg eingestiegen, um den Multichannel-Händler aus Hanstedt in der Lüneburger Heide neu auszurichten. Denn eine neue Strategie war damals nötig, weil das Unternehmen in den vergangenen Jahren mit einem Umsatz- und Ergebnisrückgang zu kämpfen hatte.

So war zum Beispiel im Geschäftsjahr 2017 der Netto-Umsatz von zuvor 54,0 Mio. Euro auf 49,3 Mio. Euro gesunken, der Jahresüberschuss hatte sich zeitgleich von 1,5 Mio. Euro (2016) auf 0,9 Mio. Euro (2017) verringert. Seitdem wurde unter anderem das Sortiment modernisiert und das Angebot an Ware mit dem Bio-Siegel GOTS (kurz für: Global Organic Textile Standard) ausgebaut. Mit Erfolg. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr 2019 hatte Deerberg seinen Umsatz um sechs Prozent erhöhen können.

„Kann mich mit gutem Gewissen wieder zurückziehen“

Für das Geschäftsjahr 2020 steht sogar ein deutlich zweistelliges Wachstum in den Büchern. Daher ist es jetzt in der Tat ein günstiger Zeitpunkt, um erneut den Rückzug anzutreten. „Ich kann mich mit gutem Gewissen wieder aus der operativen Verantwortung zurückziehen“, betont Deerberg (siehe Foto oben).

Seinem Unternehmen bleibt er dennoch erhalten. So ist der 60-Jährige weiter als Beirat für Deerberg tätig, während Lars Buschbom (49) und Andreas Buchholz (53) nun zusammen die Geschäftsführung bilden. Buchholz war erst im Frühjahr als Chief Financial Officer (CFO) neu eingestiegen, während sein Management-Kollege Buschbom seit Herbst 2019 unter anderem Marketing und Vertrieb verantwortet.

Deerberg wurde vor 34 Jahren gegründet und bedient Kunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz über seinen Online-Shop und gedruckte Kataloge. Dazu betreibt der Spezialist für nachhaltige Damenmode hierzulande sechs stationäre Ladengeschäfte als auch noch zwei Outlets in Deutschland.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.589 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2698 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.