Neuer Finanzchef: Westwing holt Manager von Cyberport als CFO

Erst vor einem guten halben Jahr hatte Westwing einen neuen Chief Executive Officer (CEO) bekommen, nun wird erneut ein Job im Top-Management neu besetzt. So verlässt Sebastian Säuberlich den Händler, bei dem er aktuell Chief Financial Officer (CFO) ist. Der 44-Jährige verabschiedet sich zum 31. März 2023, wenn seine aktuelle Amtsperiode abläuft – und geht laut Westwing im besten gegenseitigen Einvernehmen.

Sebastian Westrich
Sebastian Westrich (Bild: Cyberport GmbH)

Neu besetzt wird der CFO-Posten mit Sebastian Westrich (siehe Foto). Der 38-Jährige ist aktuell noch als Finanzchef für den Elektronik-Händler Cyberport zuständig, wo er seit Herbst 2020 zum Top-Management des Multichannel-Händlers gehört. Westrich ist zudem CFO und Managing Director der Sparte „Burda Digital“ des Medienkonzerns Burda, zu dem ja auch Cyberport gehört.

Westrich soll spätestens zum 01. August 2023 neuer CFO bei Westwing werden. Weil aber der aktuelle Finanzchef Säuberlich schon im Frühjahr geht, übernimmt Andreas Hoerning übergangsweise für ein paar Monate die Finanzaufgaben.

Hoerning ist auch erst seit Juli 2022 als CEO für Westwing verantwortlich und hatte den Posten damals von Firmengründer Stefan Smalla übernommen. Zuvor war Hoerning bereits Chief Commercial Officer (CCO) bei Westwing und hatte das Geschäft mit Eigenmarken aufgebaut. Er bekommt mit Neuzugang Westrich einen Manager, der durch seine Zeit bei Burda und Cyberport bereits über einige Erfahrung im E-Commerce und mit Finanzen verfügt. Auch daher sieht Hoerning den Online-Händler für die Zukunft „bestens aufgestellt“.

Westwing wurde im Jahr 2011 gegründet und ist in elf Ländern aktiv. Im Angebot sind preisreduzierte Möbel, Accessoires und Textilien, die nur einen begrenzten Zeitraum erhältlich sind oder solange der Vorrat reicht. Einsehen können diese Angebote allerdings nur registrierte Mitglieder. Bei WestwingNow werden deshalb zusätzlich Bestseller angeboten, die für alle Internetnutzer öffentlich einsehbar und regulär verfügbar sind.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.454 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3250 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.