„Weichen für weiteres Wachstum“: Spreadshirt erweitert Vorstand

Der Mass-Customization-Anbieter Spreadshirt erweitert sein Management-Team um einen fünften Mann. Demnach ist ab sofort Hugo Smoter in der Position des „Chief Commercial Officer“ (CCO) tätig, die bei den Leipzigern gerade neu geschaffen wurde. Mit diesem Schritt will der Spezialist für individuell bedruckte Textilien seine Prozesse beschleunigen und die Weichen für weiteres Wachstum stellen.

Hugo Smoter
Neuzugang Hugo Smoter (Bild: Spreadshirt)

Als neuer CCO soll Smoter das Kerngeschäft von Spreadshirt strategisch steuern. Bereits vor seiner Beförderung in das Management-Team war er seit dem Jahr 2008 für den Mass-Customization-Spezialisten tätig, wo er zuletzt als „Head of Global Marketing“ alle Marketing-Maßnahmen gesteuert hatte.

Vor seinem Wechsel zu Spreadshirt hatte der gebürtige Pole bereits das Direktmarketing eines US-Verlags verantwortet und war als Interactive Marketing Manager für das US-Unternehmen DigitalGlobe tätig, das die Satellitenbilder für Google Earth liefert. Der 37-Jährige lebt auch nach seiner Beförderung bei Spreadshirt weiter in Boston (USA).

Von der Bostoner Spreadshirt-Dependance aus wird Smoter seine internationale Tätigkeit ausführen und dabei wie in seiner bisherigen Position als „Head of Global Marketing“ zwischen Leipzig und Boston pendeln. Das weitere Spreadshirt-Management besteht weiter aus Philip Rooke (CEO, Vorstandsvorsitzender), Tobias Schaugg (CFO), Jürgen Gauger (COO) und Guido Laures (CTO).

Das vergangene Geschäftsjahr 2015 hat Spreadshirt mit einem deutlichen Umsatzplus von 18 Prozent auf einen Netto-Umsatz von 85 Mio. Euro abgeschlossen. Denn die Leipziger hatten zum einen damit begonnen, ihre Textilien über zusätzliche Online-Marktplätze zu verkaufen. Um die Marke bekannter zu machen, investierte Spreadshirt im vergangenen Jahr auch wieder in TV-Werbung.

Spreadshirt wurde 2002 gegründet. Über den Online-Shop können Kunden individuelle Produkte anfertigen lassen, indem sie eigene Designs gestalten oder Designs aus einer Online-Community verwenden. Individuell bedruckt werden unter anderem Shirts, Tassen, Mützen und Handy-Hüllen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3.307 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Über Stephan Randler 2047 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr