Teleshopping: Andreas Büchelhofer geht zum Gallup-Institut

Medienberichten zufolge ist Andreas Büchelhofer seit Anfang Juni neuer Geschäftsführer beim österreichischen Gallup Institut. Auf Nachfrage von neuhandeln.de hat das Marktforschungsinstitut mit Sitz in Wien bislang entsprechende Berichte zwar nicht bestätigt. Auf der Homepage der Österreicher wird Büchelhofer aber bereits als aktueller Gallup-Geschäftsführer geführt.

Büchelhofer hat sich hierzulande vor allem in der Teleshopping-Branche einen Namen gemacht. So war der 51-Jährige von 1996 bis 2000 als Geschäftsführer für den Verkaufssender Home Order Television (HOT) verantwortlich (heute: HSE24). 2004 hatte er den auf Auktionen spezialisierten Teleshopping-Anbieter 1-2-3.tv mitgegründet. Ab Februar 2012 war Büchelhofer bei QVC Deutschland als „Director Multimedia Sales Strategy“ für Planung, Marketing und E-Commerce zuständig, bis er den Teleshopping-Sender im Dezember 2013 wieder verlassen hat.

Seine Karriere startete Büchelhofer übrigens 1993 als Projektleiter Marktforschung – und zwar in Wien beim Gallup Insitut (siehe Lebenlauf). Insofern schließt sich jetzt ein Kreis für ihn.

Weiterlesen:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 2948 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.