Rose Bikes erweitert sein Management-Team um zwei Neuzugänge auf einmal

MENOVIA

Der deutsche Fahrrad-Hersteller Rose Bikes erweitert seine Führungsmannschaft. Demnach ergänzen nun Uwe Schmäing und Fabian Loest das Management-Team bei dem Multichannel-Unternehmen aus Bocholt, wo für die zwei Neuzugänge nun jeweils neue Positionen im Management geschaffen wurden.

Fabian Loest
Neuzugang Fabian Loest (Bild: Rose Bikes)

Neu dazu gehört daher ab sofort Fabian Loest (siehe Foto links), der bei Rose als „Head of Marketing“ alle operativen Marketing-Prozesse im Unternehmen koordiniert. Dabei helfen sollen ihm seine Erfahrungen, die er bisher in seiner beruflichen Karriere sammeln konnte. Denn der 32-Jährige wechselt von der Mode-Marke Marc O’Polo zu Rose Bikes. Für das Fashion-Label war er sieben Jahre tätig und kennt daher die Themen Marketing, Retail und E-Commerce.

Loest fährt zudem selbst Rennrad und Mountainbike. Er kennt daher nicht nur das Geschäft mit Lifestyle-Produkten, sondern auch das Bike-Business.

So eine Kombination ist natürlich ideal für Rose Bikes. Und bei dem zweiten Neuzugang verhält es sich auch noch ähnlich. Denn das Management-Team verstärkt ebenfalls Uwe Schmäing, der beim Fahrrad-Hersteller als „Head of Supply Chain“ den Einkauf optimieren soll. Der 35-Jährige ist auch sportaffin und kann sich für Bikes begeistern. Schmäing kommt vom B2B-Unternehmen Vesuvius, das B2B-Kunden aus der Gießerei- und Stahlindustrie bedient. Hier hatte er zuletzt den Einkauf der Rohstoffe verantwortet.

Beide Neuzugänge interessieren sich privat für Radsport

Neben den beiden Neuzugängen zählen momentan elf weitere Führungskräfte zum Management-Team von Rose Bikes, das der Fahrrad-Hersteller selbst als „Leadership Group“ bezeichnet. Geschäftsführer sind weiter Erwin Rose und Stefanie Rose sowie Thorsten Heckrath-Rose als auch Marcus Diekmann.

Die Rose Bikes GmbH verkauft unter anderem eigene Rennräder, Mountainbikes und E-Bikes. Neben kompletten Fahrrädern bietet Rose Bikes außerdem Einzelteile, Zubehör sowie Bekleidung an. In dem vergangenen Geschäftsjahr 2019/20 (Ende: 31. Oktober) wurde ein Netto-Umsatz von 137,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit konnte Rose Bikes ein deutlich zweistelliges Wachstum von 34 Prozent erreichen.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.538 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2887 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*