„Danke für viele tolle Jahre“: Qiéro verabschiedet sich von den Kunden

Der deutsche Online-Shop Qiéro ist E-Commerce-Geschichte. Wer jetzt das Internet-Angebot aufsucht, bekommt nur noch eine statische Startseite zu sehen, Produkte werden auf dem Online-Portal nicht mehr beworben. Stattdessen bedankt sich der Shop-Betreiber bei seinen Kunden für „viele tolle Jahre“.

Qiero offline
Qiéro verabschiedet sich (Bild: Screenshot)

Überraschend kommt das Ende nun aber nicht. Denn hinter diesem Online-Shop steht ja die Haba-Firmenfamilie, die das Shop-Aus bereits vor einigen Wochen publik gemacht hatte. Deshalb war in den vergangenen Monaten online bei Qiéro bereits zu lesen, dass man sich von Kunden verabschiedet und den Online-Shop für Damen-Mode zum Juli 2021 begraben will.

Die Gruppe trennt sich nämlich von dem Angebot, um sich stärker auf ihre Kern-Zielgruppen zu fokussieren. Dazu zählen Kinder und Familien, die man mit Marken wie Jako-O (Kinder-Artikel) und Haba (Spielwaren) adressiert.

Um dieses Portfolio abzurunden, wurde unter dem Namen „Qiéro“ im Jahr 2004 zusätzlich ein Angebot für Mütter entwickelt. Unter dem Motto „Mode, Lifestyle, Lebensgenuss“ wurden seitdem Damen-Mode, Accessoires und Lifestyle-Produkte wie Deko-Artikel angeboten – sowohl online als auch per Katalog.

Neue Aufgaben für alle Mitarbeiter gefunden

Für Bestandskunden ist die Service-Hotline noch bis Mitte August 2021 erreichbar. Guthaben auf den Kundenkonten werden wieder zurücküberwiesen. Vorhandene Gutscheine lassen sich jetzt bei Jako-O einlösen. Für alle Mitarbeiter von Qiéro habe man neue Aufgaben in der Haba-Firmenfamilie gefunden.

Die Haba Familiy Group wurde bereits im Jahr 1938 gegründet. Zur Gruppe gehören nicht nur Marken wie Haba und Jako-O, die sich an Endverbraucher richten. Mit Wehrfritz gibt es zusätzlich einen B2B-Versender im Konzern, der sich als Komplett-Ausstatter für Krippen, Kindergärten und Kitas versteht.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.559 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2854 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*