„Neue Marktbedeutung“: Garten & Freizeit übernimmt Betten.de

Der Spezial-Versender „Garten & Freizeit“ verstärkt sich jetzt mit zusätzlichen Special-Interest-Shops. So übernimmt die für das Online-Portal Garten-und-Freizeit.de zuständige HS Fachmarkt Vertriebs-GmbH die Möbel im Netz GmbH aus Heubach (östlich von Stuttgart), die wiederum die beiden Online-Shops Betten.de und Boxspringbetten.net betreibt  – sowie einen stationären Showroom am Firmensitz.

Betten.de
Betten.de wechselt den Besitzer (Screenshot)

Mit der Übernahme will die HS Fachmarkt Vertriebs-GmbH ihr Portfolio mit einem Partner-Shop strategisch erweitern. Denn durch den Deal ist jetzt der Spezial-Versender in zwei Möbel-Märkten im Netz aktiv, wodurch man sich eine „neue Marktbedeutung innerhalb der Möbelbranche“ verspricht.

„Garten-und-Freizeit.de und Betten.de decken grundlegende Wohnbereiche ab“, argumentiert daher Jürgen Schuster, Geschäftsführer der HS Fachmarkt Vertriebs-GmbH. „Sie teilen sich darüber hinaus eine gemeinsame Zielgruppe und ergänzen sich somit ideal.“

Während allerdings Betten.de von einem Team in der Nähe von Stuttgart betreut wird, hat „Garten & Freizeit“ seinen Firmensitz im bayerischen Genderkingen bei Augsburg. Trotz der Übernahme aber bleiben beide Teams an ihren bisherigen Standorten und arbeiten weitgehend unverändert weiter.

Der Spezial-Versender Garten & Freizeit hat das vergangene Geschäftsjahr 2018 mit einem Brutto-Umsatz von 41 Mio. Euro abgeschlossen (inkl. MwSt., nach Retouren), was einem Plus von über 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Gemeinsam mit der übernommenen „Möbel im Netz GmbH“ soll im laufenden Geschäftsjahr 2019 ein Brutto-Umsatz von zusammen über 50 Mio. Euro erreicht werden. Beide Händler sind nach eigenen Angaben im laufenden Geschäftsjahr profitabel.

„Garten & Freizeit“ wurde 2005 gegründet und gehört seit 2014 zur WEKO-Unternehmensgruppe, die stationäre Möbelhäuser betreibt. Zum Portfolio zählt auch hier ein stationärer Showroom sowie der Sub-Shop Piolo.de (Möbel). Betten.de wiederum wurde 2009 als ein Special-Interest-Shop gestartet.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.549 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2220 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr