Nachruf: Trauer um „Mr. E-Commerce“ der Schweiz – Thomas Lang verstorben

Völlig überraschend hat auch mich gestern Abend die Nachricht erreicht, dass Thomas Lang verstorben ist. Enge Freunde und Kollegen wussten zwar schon länger, dass es dem „Schweizer Mr. E-Commerce“ gesundheitlich schlecht geht. Mich hat die Nachricht von seinem Tod gestern aber völlig überrumpelt.

Thomas Lang
Thomas Lang ist verstorben

Auch heute ringe ich noch darum, die passenden Worte zu finden. Denn wie beschreibt man den Verlust eines Menschen, der in den vergangenen Jahren im eigenen beruflichen Umfeld einfach da war – und nun plötzlich fehlt?

Seit ich mich mit E-Commerce und Multichannel-Handel beschäftige, kenne ich auch Thomas Lang. Auf zahlreichen Kongressen haben wir uns getroffen, auf neuhandeln.de hat er solche Gastbeiträge veröffentlicht und ich habe ihn immer wieder als Interview-Partner um seine Einschätzung gebeten, wenn es um Strategien oder Konzepte für den Handel von Morgen ging.

Denn hier war Thomas Lang in der Tat eine Institution. Vor 21 Jahren hatte er ja seine Digital-Beratung Carpathia gegründet, vor zehn Jahren kam on Top noch eine eigene E-Commerce-Konferenz in Zürich dazu. In deren Rahmen wird auch einmal jährlich der Digital Commerce Award vergeben, der Online-Shops prämiert. In der Fachjury habe ich intensiv und gerne mit Thomas Lang zusammen gearbeitet.

In Erinnerung bleibt ein Abend mit den Rolling Stones

Dennoch kennen Thomas Lang andere Wegbegleiter sicher noch viel besser oder länger als ich. Diesen Nachruf möchte ich daher auch mit einem Bild von Thomas Lang beenden, das nichts mit E-Commerce zu tun hat – mir aber immer in Erinnerung bleiben wird. Es geht um den 01. Juni 2014.

Damals hatten wir uns in Zürich auf ein Bier getroffen, um anschließend ein Konzert der Rolling Stones zu besuchen. Es war ein heißer und trockener Tag im Frühsommer. Die Rolling Stones touren zwar auch heute noch unermüdlich. Ein weiteres gemeinsames Konzert kommt nun trotzdem nicht mehr dazu.

Über Stephan Randler 2933 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.