Nachgefragt: Warum Media-Saturn mit Tiramizoo kooperiert

Die Media-Saturn-Holding investiert erneut ins Multichannel-Geschäft und bietet dadurch Verbrauchern ab sofort Same-Day-Delivery in sieben ausgewählten deutschen Städten an:

Same Day Delivery bei SaturnBildquelle: Media-Saturn Holding GmbH

„In den Onlineshops von Saturn und Media Markt können Kunden ihre Bestellung, insofern diese in einem Markt vor Ort vorrätig ist und die Lieferadresse des Kunden im abgedeckten PLZ-Gebiet liegt, für eine zusätzliche Servicegebühr von nur 9,90 Euro innerhalb von 30 Minuten bis drei Stunden nach Bestelleingang nach Hause liefern lassen. Alternativ ist auch eine Lieferung zum Wunschtermin innerhalb von vier Tagen nach Bestelleingang und mit einem Zeitfenster von zwei Stunden möglich.“

Dass Media-Saturn nun Same-Day-Delivery anbietet, ist nachvollziehbar. Schließlich verfügt die Gruppe mit insgesamt rund 950 Märkten in 15 Ländern über ein dichtes Filialnetz, so dass sich Kunden in der Nähe der Geschäfte prinzipiell schnell mit Ware beliefern lassen:

„Mit Same Day Delivery oder Lieferung zum Wunschtermin heben wir uns vom Wettbewerb weiter ab“, so Wolfgang Kirsch, CEO der Media-Saturn Deutschland GmbH.“

Partner von Media-Saturn ist der Logistik-Dienstleister Tiramizoo, was aufhorchen lässt. Schließlich testet das Unternehmen bereits Expresslieferungen mit einem anderen Dienstleister:

„Parallel bieten acht Media Märkte in Hamburg seit Sommer 2013 ebenfalls eine Expresslieferung an. In Kooperation mit mytaxi bringt ein Taxi-Chauffeur die im Markt vor Ort gekauften Produkte innerhalb von 90 Minuten oder zum Wunschtermin im Raum Hamburg zur Adresse des Kunden.“

Ende Januar hatte die Wirtschaftswoche berichtet, dass Media-Markt und Saturn künftig bundesweit Expresslieferungen über myTaxi zustellen werden. Kurz darauf hatte Media-Saturn aber den Bericht richtig gestellt und erklärt, dass man an einem bundesweiten Same-Day-Service interessiert sei, der Partner für die Zustellung aber noch nicht feststehe. Auf Nachfrage von neuhandeln.de verdeutlicht das Unternehmen, warum die Wahl auf Tiramizoo gefallen ist:

“Wir haben uns mehrere Anbieter angeschaut, uns dann aber bewusst für tiramizoo entschieden, da uns das Unternehmen attraktive Leistungen bietet, die wir so derzeit bei keinem anderen Anbieter gefunden haben. Dazu zählen beispielsweise die kurzen Lieferzeiten (30 min. bis max. 3 Stunden), die Möglichkeit der Wunschlieferung bis zu vier Tage nach Bestellung oder auch eine optimierte Transportkapazitätsnutzung (Fahrrad, Auto, Lieferwagen etc.). Zudem verfügt tiramizoo über ein bundesweit angebundenes Kurierdienstnetzwerk in aktuell 18 Ballungszentren in Deutschland, so dass wir nach der Pilotphase unseren Expressservice auch sehr schnell in weiteren Städten ausrollen können.“

Trotz der Kooperation mit Tiramizoo bleibt die Zusammenarbeit von myTaxi und Media-Markt in Hamburg bestehen, wie eine Sprecherin auf Nachfrage betont:

„Die Kooperation von Media Markt und mytaxi in Hamburg, die sich rein auf stationäre Einkäufe (vor Ort und telefonisch) bezieht und bisher sehr erfolgreich verläuft, bleibt von dem Pilotprojekt mit Tiramizoo unberührt.”

Übrigens: Für Online-Kunden werden in den Märkten generell keine separaten Läger geführt. Im Worst Case kann also ein Kunde bei niedrigen Beständen online ein Produkt reservieren, dass ein Verbraucher vor Ort im selben Moment zur Kasse trägt – und damit für den Online-Kunden eigentlich nicht mehr verfügbar ist. In der Regel bevorrate Media-Saturn aber immer ausreichende Mengen, so dass man nicht davon ausgehe, dass dieser Sonderfall eintrete.

Spannend wird zudem, wie Kunden das Angebot annehmen. Geplant ist, die Zusammenarbeit mit Tiramizoo bis Jahresende auf weitere 18 deutsche Ballungszentren auszudehnen. Doch der Online-Händler Notebooksbilliger.de hatte im Einzugsgebiet seiner Münchner Filiale mit Tiramizoo auch schon Same-Day-Delivery angeboten, diesen Service inzwischen aber wieder eingestellt. Hintergrund: Die Nachfrage war schlichtweg zu gering gewesen.

Weiterlesen:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3146 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.