Mass-Customization: Spreadshirt erweitert Management-Team

Der Mass-Customization-Spezialist Spreadshirt hat zwei neue Führungspositionen geschaffen. Zum einen handelt es sich dabei um die Stelle des „Director of Marketplaces“, zum anderen um die Position des „Director of Personalisation Services“. Beide dieser neu geschaffenen Jobs besetzt der Spezialist für individuell bedruckte Produkte dabei mit Fachkräften, die sich bereits bei Spreadshirt bewährt haben.

Spreadshirt Management
Tobias Beutel und Mareike Gödemann erhalten neue Aufgaben (Bild: Spreadshirt)

So übernimmt die Rolle als „Director of Marketplaces“ nun Mareike Gödemann, die bereits seit 2010 für Spreadshirt tätig ist und zuletzt bei den Leipzigern für das Produkt-Management verantwortlich war. In ihrer neuen Rolle ist die 35-Jährige nun zuständig für die Angebote auf externen Online-Plattformen wie eBay, Amazon oder Rakuten, die für den Mass-Customization-Anbieter immer wichtiger werden.

Zur Erinnerung: Seit einem guten Jahr eröffnet Spreadshirt regelmäßig neue Online-Shops auf Internet-Marktplätzen wie eBay oder Rakuten, um auf diese Weise neue Kundengruppen zu erreichen.

Ein anderes Aufgabengebiet hat dagegen ihr Kollege Tobias Beutel, der nun die Stelle des „Director of Personalisation Services“ übernimmt. In dieser Funktion soll der 41-Jährige das Geschäft mit dem Design-Tool von Spreadshirt vorantreiben, über das Verbraucher die Produkte mit eigenen Designs online personalisieren können. Zuvor leitete er bereits seit 2015 die Abteilung Großbestellungen.

Sowohl Beutel als auch Gödemann berichten in den neuen Positionen an Hugo Smoter, der seit diesem Sommer als Chief Commercial Officer (CCO) dem Vorstand von Spreadshirt angehört. Zu seinem Team zählt neben Beutel und Gödemann auch noch Michael Johannes (36), der allerdings schon seit August 2016 den Bereich „Merchandising Services“ mit dem hauseigenen Shopsystem „SpreadShop“ leitet.

Spreadshirt wurde 2002 gegründet. Über den Online-Shop können Kunden individuelle Produkte anfertigen lassen, indem sie eigene Designs gestalten oder Designs aus einer Online-Community verwenden. Individuell bedruckt werden unter anderem Shirts, Tassen, Mützen und Handy-Hüllen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4.550 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.

Über Stephan Randler 2630 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.