Logistik-Trend: Zustellung wird für die Kunden komfortabler

Nichts nervt Versandhandelskunden wohl mehr, als die heiß ersehnte Bestellung bei der Zustellung zu verpassen – weil sie bei der Anlieferung von vornherein nicht zu Hause sind oder nicht genau wissen, wann ihr Paket zugestellt werden soll. Um Kunden eine komfortablere Zustellung zu bieten, können Kunden daher den Sendungsstatus bei DPD daher in Echtzeit verfolgen:

Paketverfolgung in EchtzeitQuelle: DPD

„Die Echtzeit-Paketverfolgung startet, sobald das Paket am Zustelltag unterwegs zum Empfänger ist. Der Empfänger gibt dazu lediglich unter www.dpd.de seine Paketscheinnummer und die Postleitzahl ein. Auf einer Kartendarstellung sieht er dann den eigenen Standort und die aktuelle Position des Zustellfahrzeugs, die bei jeder Zustellung aktualisiert wird. Per mobiler Seite oder Web-App ist die Kartendarstellung jederzeit auch unterwegs verfügbar.“

Mehr Komfort für Kunden verspricht auch die Abendzustellung, die DHL Paket ab sofort auch Versandhändlern in den Stadtgebieten von Hamburg und Stuttgart ermöglicht:

„Nach der erfolgreichen Einführung der Abendzustellung in Köln, dem Ruhrgebiet sowie in Berlin und München bietet DHL Paket dieses Angebot ab sofort auch in Hamburg und Stuttgart an. Kunden haben damit neben der Standardzustellung am Tag die Option, ihre Bestellung am Abend in zwei Zeitfenstern zwischen 18-20 oder 20-22 Uhr zu erhalten. Mehr noch: auf Wunsch und je nach Lieferbedingungen des jeweiligen Versandhändlers kann die Zustellung der Ware auch noch am gleichen Tag oder so schnell wie möglich erfolgen.“

Der DHL-Service ist vor allem für Berufstätige interessant, die zu den klassischen Zustellzeiten nicht zu Hause sind und ihr Paket auch nicht von der Arbeit oder einer Packstation in die eigenen vier Wände schleppen möchten. Die Sendungsverfolgung in Echtzeit dagegen dürfte vor allem solche Kunden begeistern, die nicht stundenlang zu Hause auf eine Anlieferung warten wollen. Für Versandhändler wiederum sind beide Services eine runde Sache. Denn sowohl die Abendzustellung als auch die Paketanlieferung in Echtzeit erhöhen den Komfort für Kunden und können daher dazu führen, dass Verbraucher generell lieber und mehr online ordern.

Weiterlesen:

Über Stephan Randler 2295 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr