Mit drei Neuzugängen: Home24 will mehr Accessoires und Heimtextilien anbieten

MENOVIA

Der Möbel-Versender Home24 will sein Online-Sortiment weiter ausbauen. Geplant ist dabei vor allem, das Angebot an Accessoires und Heimtextilien zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, verstärkt sich Home24 nun personell mit Neuzugängen. Und unter diesen befindet sich auch ein prominenter Name.

Home24 Marc Appelhoff
Marc Appelhoff (Bild: Home24 SE)

Denn neu bei Home24 ist nun Niels Nüssler, der das Team als „Senior Vice President Commercial“ ergänzt. In dieser neu geschaffenen Position soll er nun das Sortiment erweitern, um ein breiteres und relevanteres Angebot zu schaffen. Vor seinem Wechsel zum Möbel-Versender war der 53-Jährige unter anderem schon als Chief Executive Officer (CEO) für den Online-Marktplatz DaWanda verantwortlich und hatte den Shopping-Club Monoqi geführt.

Dieser war unter anderem auf Home & Living spezialisiert. Nüssler kommt daher mit viel Erfahrung im Online-Geschäft mit Möbeln zu Home24.

Hier gehört nun auch Lina Strahlke neu zum Team. Die 35-Jährige besetzt bei Home24 ebenfalls eine neu geschaffene Position und ist ab sofort als „Director Category Management“ für die Berliner tätig. Auch Strahlke war zuvor – wie Neuzugang Nüssler – für den Shopping-Club Monoqi tätig, wo sie als „Head of Buying“ ebenfalls schon viel Erfahrung beim Geschäft mit Deko-Artikeln, Heimtextilien und Möbeln sammeln konnte. Damit Kunden künftig solche Produkte verstärkt bei Home24 kaufen, will der Möbel-Händler seine Markenbekanntheit steigern. Auch dafür wurde nun eine Fachkraft verpflichtet.

Neuzugänge von DaWanda, Monoqi und Flaconi

Neu an Bord ist daher nun auch noch Corinna Nachtigall, für die eine neue Stelle als „Director Brand“ geschaffen wurde. Vor ihrem Wechsel zu Home24 war die 38-Jährige unter anderem bei der Online-Parfümerie Flaconi, wo sie als „Brand and Communications Director“ verantwortlich gewesen ist für Weiterentwicklung, Repositionierung und Redesign der Marke. „Unsere neuen Kollegen sind erfahren darin, Sortimente und Marken weiterzuentwickeln“, betont Home24-CEO Marc Appelhoff (siehe Foto).

Sinnvoll ist es in jedem Fall, wenn Home24 künftig sein Sortiment an Accessoires, Deko-Artikel und Heimtextilien ausbaut. Denn solche Produkte sind schließlich auch oft interessant für Kunden, die gerade erst neue Möbel bestellt haben. Während nämlich das nächste Bett oder Sofa vielleicht erst wieder in ein paar Jahren angeschafft wird, kann man Verbraucher in der Zwischenzeit für passende Zusatzprodukte begeistern. Durch ein breiteres Sortiment kann Home24 daher im Idealfall nicht nur neue Kunden für sich gewinnen. Auch Bestandskunden lassen sich zusätzliche Produkte verkaufen.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.490 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 2927 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.