[Anzeige] GartenHaus GmbH rüstet sich für die Zukunft mit ERP-System DiVA

Banner MAC

Bei dem Online-Händler GartenHaus GmbH ist im Januar 2023 das ERP-System DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central von MAC IT-Solutions erfolgreich in Betrieb gegangen. Durch die Einführung der modernen ERP-Lösung werden alle relevanten E-Commerce-Prozesse zentral in einem System abgebildet und effizient gestaltet. Dem Online-Anbieter von Holzbauten für Haus und Garten ist nun möglich, strategisch zu wachsen und flexibel zu skalieren. Gleichzeitig ist der Online-Händler aus der Ydeon-Gruppe für zukünftige Marktentwicklungen bestens gewappnet.

Seit der Gründung in dem Jahr 2002 befindet sich GartenHaus auf starkem Wachstumskurs und hat sich mit mittlerweile 120 Mitarbeitenden das Ziel gesetzt, zu der führenden Plattform für Gartenprojekte in Europa zu werden. Diese Unternehmensentwicklung erforderte eine zukunftsstarke und hoch skalierbare ERP-Lösung als Herzstück der IT-Landschaft und führte dazu, dass zahlreiche Tools und Kommunikationswege reduziert, standardisiert und vereinfacht wurden. In einem umfassenden Auswahlverfahren suchte das Unternehmen nach einem kompetenten Partner mit einem auf die E-Commerce-Branche zugeschnittenen ERP-System:

„Nach einem ausführlichen Benchmark- und Pitch-Prozess war MAC IT-Solutions mit ihrer ERP-Lösung DiVA unsere erste Wahl. Besonders überzeugt hat uns einerseits das große Know-how und tiefe Prozessverständnis im Handel, und andererseits erhalten wir mit DiVA eine erfolgreich etablierte Standardlösung basierend auf der modernen Microsoft-Technologie, die bereits alle wichtigen E-Commerce-Funktionen mitbringt und eine dynamische Skalierbarkeit der Prozesse ermöglicht“, erläutert Sebastian Fritzsche, Chief Technology Officer (CTO) bei GartenHaus.

Mit DiVA werden nun alle wesentlichen operativen Handelsprozesse vollintegriert abgedeckt – vom Einkauf über den Verkauf bis hin zur Logistik und Finanzbuchhaltung. Aufgrund der eigenen Logistik und weiterer externer Läger mit angebundenen Speditionsdienstleistern stellten die Abbildung einer Lagerort-Logik sowie die Implementierung einer Lagerort-Priorisierung von Hauptprodukten mit fester Lagerkennung und ergänzenden Produkten wichtige Funktionen dar. Zudem wurde für das Sperrgut-Handling eine Übersicht in die eigene und externe Logistik integriert, mit der die Anzahl der Packstücke bei der Kommissionierung einfacher einzusehen ist und über Schnittstellen schneller an externe Läger übermittelt werden kann.

MAC Gartenhaus

Die parallele Einführung weiterer Systeminstanzen, wie eines ESB als zentrale Datendrehscheibe, brachte im Projekt eine zusätzliche prozessuale Komplexität und damit einen erhöhten Abstimmungsaufwand mit sich.

Direkt nach dem Echtstart wurden bereits weitere Teilprojekte gemeinsam abgestimmt, umgesetzt und innerhalb kürzester Zeit produktiv genommen, wie die Funktionserweiterung zur Abbildung einer Gruppen-Logistik, mit der weitere Läger in Europa standardisiert angebunden werden können. Dies sorgt für eine schnellere Zulieferung in den Zielmärkten wie UK und lässt eine optimierte Kostenstruktur in der Logistik zu.

Fundament der digitalen Transformation

Im Hinblick auf das Finanzwesen erleichtert die Anbindung der Lösung Document Capture des MAC-Partners Continia Software die digitale Eingangsrechnungsverarbeitung. „Die Einführung von DiVA ist das Fundament unserer digitalen Transformation ‚Operational Excellence‘ und ist für uns ein wesentlicher Schritt in Richtung einer zukunftsfähigen IT- und Prozesslandschaft. Das gesamte Projekt über und auch jetzt im Echtbetrieb ist die Zusammenarbeit mit dem Projektteam der MAC IT-Solutions äußerst vertrauensvoll, konstruktiv und partnerschaftlich – ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche ERP-Einführung“, so Fritzsche weiter.

Nicole Wehner
Nicole Wehner (Bild: MAC IT-Solutions)

Über die Autorin: Nicole Wehner ist Geschäftsführerin bei der MAC IT-Solutions GmbH. MAC ist der führende Ansprechpartner für die optimale Backend-Plattform im digitalen Handel. Ausschließlich spezialisiert auf den E-Commerce und auf den Omnichannel-Handel kann MAC mit der Dynamik und Komplexität des Online-Handels nicht nur Schritt halten, sondern setzt selbst Benchmarks und entwickelt neue Services. Die ERP-, CRM-, LVS- und POS-Systeme sind bei namhaften Händlern im Einsatz. Basis der modularen IT-Plattform ist das vollintegrierte System DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics Business Central. Der Betrieb der Systeme ist on premises und in der Cloud möglich.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 3.988 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: