„Nicht weiter verwunderlich“: Baur-Umsatz fällt unter das Vorjahresniveau

Im vergangenen Geschäftsjahr 2021/2022 konnte die Baur-Gruppe erstmals die Umsatzmilliarde knacken. Doch diesen Erfolg wird das Tochter-Unternehmen aus der Otto-Gruppe nicht wiederholen können in der laufenden Berichtsperiode 2022/2023, die am 28. Februar 2023 – also bereits in wenigen Wochen – endet.

Stephan Elsner
Stephan Elsner (Bild: Baur-Gruppe)

Das hat jetzt jedenfalls Baur-Boss Stephan Elsner auf dem Neujahrsempfang der Baur-Gruppe in Aussicht gestellt. „Die Umsatzmilliarde aus unserem Rekordjahr 2021/22 werden wir nicht halten“, prognostiziert Elsner (siehe Foto), der die Otto-Tochter seit rund einem Jahr als Chief Executive Officer (CEO) führt. „Das ist wegen der herausfordernden Rahmenbedingungen nicht weiter verwunderlich.“

Im Hinblick auf Kundenzahl und Umsatz liege die Baur-Gruppe aber im laufenden Geschäftsjahr 2022/2023 klar über dem Vor-Corona-Niveau. „Das sehen wir als Erfolg und Bestätigung unserer Arbeit“, argumentiert daher Baur-CEO Elsner.

Leser von neuhandeln.de dürfte es kaum überraschen, dass die Baur-Gruppe jetzt beim Umsatz unter das Vorjahresniveau fällt. Denn bereits im vergangenen Herbst hat der Firmenverbund ja zu spüren bekommen, dass bei vielen Verbrauchern das Geld gerade nicht mehr so locker sitzt. In den ersten sechs Monaten des aktuellen Geschäftsjahres hatte sich daher der Netto-Umsatz um 10,5 Prozent auf 442 Mio. Euro reduziert.

Umsatz bereits im ersten Halbjahr rückläufig

Zu der Baur-Gruppe zählen der Online-Shop der Kernmarke Baur.de und der Schuh-Spezialist I‘m walking. Zum Verbund gehören zudem Dienstleister wie die E-Commerce-Agentur Empieriecom und der Service-Spezialist Baur Fulfillment Solutions (BFS), der auf Logistik, Kundenservice und Dienstleistungen wie Zahlungsabwicklung spezialisiert ist. Teil der Baur-Gruppe ist zudem die Unito-Gruppe aus Österreich, die an Kunden im Online-Handel verkauft über Händlermarken wie Universal, Otto Österreich oder Quelle.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.319 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: