Auslandsreport: Tesco veröffentlicht den zweiten Tablet-PC

In Großbritannien investieren die Big Player weiter in hauseigene Shopping-Devices. Nachdem der britische Universalanbieter Argos bereits im Sommer die zweite Generation seines Tablet-PCs auf den Markt gebracht hat („MyTablet“), zieht der Lebensmittelhändler Tesco jetzt nach.

Tesco Hudl 2

Bildquelle: Tesco PLC

Ab 09. Oktober bekommen Interessenten daher für 129 Pfund (etwa 165 Euro) mit dem „Hudl 2“ einen Tablet-PC, der als Allzweckwaffe für die ganze Familie konzipiert worden ist:

„We know customers want easy, accessible technology that the whole family can use whether working, shopping, gaming, learning or just taking some time out. Cutting-edge technology doesn’t have to come with a big price tag.“

Auch auf dem neuen Tablet-PC sind Shopping-Anwendungen vorinstalliert, so dass Kunden von Tesco direkt über das Gerät kaufen können (wie ab Min. 0’35 in diesem Videoclip zu sehen ist).

Dass Tesco erneut in einen eigenen Tablet-PC investiert, war abzusehen. So hatte ich auf neuhandeln.de bereits im Frühjahr berichtet, dass die Briten bis dato über eine halbe Mio. Exemplare ihres Tablets verkaufen konnten. Inzwischen sind es sogar ein paar mehr geworden:

„Tesco launched hudl1 in September 2013, selling over 750,000 devices. It was the fastest selling tablet ever launched at Tesco, with over 35,000 tablets sold in its first two days of release.“

Wieviel 750.000 verkaufte Einheiten wirklich wert sind, kann ich aber schwer einschätzen. Zwar verkaufen Amazon („Kindle“) und Weltbild („Tolino“) hierzulande auch eigene Tablet-PCs. Beide Anbieter haben bis heute allerdings nach wie vor keine konkreten Zahlen dazu veröffentlicht, wieviele Geräte bislang verkauft worden sind.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Über Stephan Randler 2244 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr