Sinkende Verbraucherstimmung: About You senkt Prognose für aktuelles Geschäftsjahr

Der Fashion-Versender About You reduziert seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022/2023, das am 28. Februar 2023 endet. Konkret rechnen die Hamburger nun damit, ein Wachstum zwischen zehn und 20 Prozent zu erreichen. Zuvor hatte man noch erwartet, den Netto-Umsatz um 25 bis 35 Prozent ausbauen zu können. Beim Ergebnis erwartet About You jetzt zudem ein bereinigtes EBITDA zwischen -140 bis -120 Mio. Euro. Zuvor hatte man mit einem Wert von -70 bis -50 Mio. Euro noch ein besseres Ergebnis angepeilt.

Hannes Wiese
Hannes Wiese (Bild: About You SE)

Seine ursprüngliche Prognose hatte About You am 24. Mai 2022 abgegeben und Anfang Juli noch bestätigt. Doch seitdem hat sich einiges getan. So wird nach eigenen Angaben die Umsatz- und Ergebnisentwicklung stärker und länger als erwartet getrübt. Als einen Grund nennt About You unter anderem die sinkende Verbraucherstimmung, die derzeit auch anderen Händlern zu schaffen macht.

„Wir haben eine Stabilisierung des makroökonomischen Umfelds und eine Erholung des Geschäfts ab dem zweiten Quartal 2022/2023 erwartet“, erklärt Hannes Wiese (siehe Foto), Mitgründer und Co-CEO von About You.

In dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2022/2023 konnte About You seinen Umsatz noch um 19,4 Prozent erhöhen auf 504,1 Mio. Euro. Für das zweite Quartal 2022/2023 hatte About You bislang damit gerechnet, dass sich das Wachstum gegenüber dem ersten Quartal 2022/2023 beschleunigt. Dieser Fall ist aber nicht eingetreten, stattdessen hat sich das Wachstum im Laufe des zweiten Quartals verlangsamt. Für den Zeitraum ab Anfang Juni bis Ende August erwartet About You deshalb nur ein Wachstum von +4,9 bis +12,5 Prozent zum Vorjahr, was einem Wert von 415 bis 445 Mio. Euro entsprechen würde. Damit liegt der Umsatz unter den ursprünglichen Erwartungen des Vorstands. Die endgültigen Zahlen gibt es im Oktober.

Wachstum verlangsamt statt beschleunigt

Laut About You ist nicht absehbar, dass sich das makroökonomische Umfeld kurzfristig erholt. Wie auch, wenn Inflation und steigende Energiekosten weiterhin die Verbraucher belasten und so deren Einkommen schmälern. Daher wurde nun die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2022/23 gesenkt.

In dem vergangenen Geschäftsjahr 2021/2022 konnte About You einen Netto-Umsatz von 1,7 Mrd. Euro erreichen. Zum Vorjahr konnten die Hamburger damit um 48,5 Prozent zulegen. Das bereinigte EBITDA dagegen hatte sich von -35,5 Mio. Euro auf -66,9 Mio. Euro verschlechtert. Das hatte About You unter anderem damit begründet, dass Marketing-Ausgaben wegen Wachstumsinvestitionen gestiegen waren.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.462 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3152 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.