Zwei Standorte für zwei Zielgruppen: Die MediaMarkt-Strategie in Dessau

In Dessau ist die MediaMarktSaturn-Gruppe ab sofort gleich zweimal mit ihrer Vertriebslinie „MediaMarkt“ vertreten. Denn in der Innenstadt hat gerade ein neuer MediaMarkt eröffnet, den Verbraucher nun im ersten Obergeschoss des Einkaufszentrums Rathaus Center finden. Hier gibt es jetzt Elektronikprodukte auf einer Fläche von 1.850 Quadratmetern – an einem Standort, der zentral in der Fußgängerzone von Dessau liegt.

MediaMarkt Dessau
Neueröffnung in Dessau (Bild: MediaMarktSaturn)

Rund fünf Kilometer entfernt vom neuen Store in der Innenstadt befindet sich ein MediaMarkt, der bereits vor knapp 20 Jahren im äußeren Stadtbezirk Mildensee eröffnet wurde. Zentral in Dessau liegt dieser Markt daher zwar nicht, dafür aber verkehrsgünstig an der Autobahn A9 östlich von der Innenstadt. Deshalb ist es nun auch kein Zufall, dass es ab sofort zwei MediaMärkte in Dessau gibt.

Denn beide Standorte sollen sich jetzt sinnvoll ergänzen. In der City sollen die Kunden daher vor allem Elektro-Kleingeräte kaufen wie Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs, wenn sie vielleicht eh schon in der Stadt unterwegs sind.

Im Mittelpunkt des neuen Stores stehen also vor allem solche Produkte, die Kunden spontan ausprobieren und direkt mitnehmen können. Außerhalb in Mildensee dagegen liegt der Schwerpunkt beim Sortiment vor Ort wiederum auf Fernsehern und Haushaltsgroßgeräten. Nachvollziehbar. Schließlich können Kunden hier gut mit dem eigenen Auto anreisen und so größere Geräte direkt mit ihrem Fahrzeug nach Hause karren.

Zwei Standorte in zwei Lagen

Obwohl es in Dessau nun erstmals zwei MediaMärkte gibt, ist die MediaMarktSaturn-Gruppe in dieser Stadt dennoch nicht zum ersten Mal mit zwei Geschäften vertreten. Denn neben dem MediaMarkt in dem Stadtteil Mildensee gab es früher auch noch einen Saturn-Markt in Dessau-Roßlau, der aber am 30. September 2021 geschlossen wurde. Hintergrund war, dass dieser Markt nach Angaben der Handelsgruppe nicht profitabel war und es nach einer ausführlichen Analyse „keine wirtschaftlich zufriedenstellende Perspektive“ gab. Das ehemalige Ladengeschäft von Saturn lag ebenfalls in der Innenstadt von Dessau. Hier allerdings im Dessau-Center und damit etwas nördlich von dem Einkaufszentrum, in dem nun der zweite MediaMarkt eröffnet hat.

Interessant bleibt dennoch, dass in Dessau erst ein Markt der Vertriebslinie Saturn schließt und daraufhin ein Geschäft unter dem Banner MediaMarkt neu eröffnet. Diesen Schritt begründet der Handelskonzern mit den zwei Vertriebslinien auf Nachfrage von neuhandeln.de damit, dass MediaMarkt als Marke für die Region ein „besserer Markenfit“ sei. Dass der Handelskonzern bei Neueröffnungen auf seine Vertriebslinie MediaMarkt setzt, dürfte Leser von neuhandeln.de allerdings kaum überraschen: Erst im vergangenen Herbst hatte die MediaMarktSaturn-Gruppe in der Mannheimer Innenstadt schließlich einen MediaMarkt eröffnet – nachdem hier ebenfalls zuvor ein Ladengeschäft von Saturn in einer zentralen Lage geschlossen worden war.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 3.944 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: