Zooplus verstärkt Executive Committee – CEO verlässt EMP nach zehn Jahren

Gleich zwei neue Positionen hat gerade Zooplus in seinem „Executive Committee“ geschaffen. Neu bei dem Online-Spezialisten für Heimtierbedarf ist daher zum einen Anja Honnefelder, die nun die Funktion des Chief People Officer (CPO) übernimmt. Frisch an Bord ist zum anderen jetzt aber auch noch Carlo Guagnano, der nun als Chief Sales Officer (CSO) für den Online-Pureplayer zuständig ist. Beide Neuzugänge sind erfahren im E-Commerce und waren vor ihrem Wechsel zu Zooplus schon für namhafte Online-Unternehmen tätig.

Anja Honnefelder
Anja Honnefelder (Bild: Zooplus SE)

Honnefelder (siehe Foto) war zuletzt „Chief People and Legal Officer“ bei dem Online-Portal Trivago, auf dem Verbraucher online die Preise für Hotelzimmer vergleichen können. Bei Zooplus soll sie künftig als CPO unter anderem die Unternehmensorganisation des Spezial-Versenders weiterentwickeln.

Dabei ist Honnefelder für alle Bereiche des Personalwesens zuständig beim Heimtier-Spezialisten, der 1999 gegründet wurde und nach eigenen Angaben inzwischen Kunden in 30 europäischen Ländern bedient. Zu ihren Aufgaben gehören People Operations, Talent-Akquise, Learning und Development.

Erfahrene E-Commerce-Experten neu im Team

Carlo Guagnano
Carlo Guagnano (Bild: Zooplus SE)

Neuzugang Guagnano (siehe zweites Foto) wiederum war in seiner beruflichen Karriere unter anderem schon als „Director B2B“ für den Möbel-Händler Wayfair tätig und hatte mehrere Führungsrollen bei Amazon in Luxemburg und München.

Als frischgebackener CSO von Zooplus soll er jetzt das Wachstum des Spezial-Versenders beschleunigen. Dabei leitet er die Central and Regional Sales sowie Pricing & Promotions Teams. Die beiden Neuzugänge sind am Hauptsitz von Zooplus tätig, der sich in München befindet. Sein Executive Committee hatte Zooplus erst zu Jahresbeginn um zwei Neuzugänge erweitert.

CEO Ernst Trapp verlässt EMP-Versand

Ernst Trapp
Ernst Trapp verlässt EMP (Bild: EMP)

Während sich Zooplus gerade personell verstärkt, hat bei EMP vor kurzem ein Top-Manager das Unternehmen verlassen. Denn beim Online-Spezialisten für Musik-, Entertainment- und Gaming-Merchandising hat sich Ernst Trapp dazu entschieden, als Chief Executive Officer (CEO) zurückzutreten. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für mich gekommen, um mich neu zu orientieren und mich neuen Herausforderungen zu widmen“, erklärt Trapp (siehe drittes Foto).

Trapp war seit 2013 als CEO für den EMP-Versand aus Lingen tätig, der vor rund fünf Jahren von der Warner Music Group übernommen worden war.

Wer neuer CEO wird, ist aktuell offen. Bis ein Nachfolger ernannt wird, übernimmt die CEO-Aufgaben daher Jan Fischer. Er ist bereits Chief Financial Officer (CFO) als auch Chief Operating Officer (COO) von EMP.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 3.943 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: