„Starke Position in der Nische“: Spezial-Shop Gartenmöbel.de verdoppelt Umsatz

Bei dem Online-Shop Gartenmöbel.de brummt gerade das Geschäft. So wird der Spezial-Versender im laufenden Geschäftsjahr 2020 einen Netto-Umsatz von voraussichtlich 43,5 Mio. Euro erzielen, womit der Anbieter von Garten-Möbeln und Garten-Accessoires sein Geschäft verdoppeln würde. Denn im vergangenen Geschäftsjahr 2019 hatte das E-Commerce-Unternehmen erst 21,7 Mio. Euro umgesetzt.

Gartenmoebel.de
Der Gartenmöbel-Shop (Bild: Screenshot)

Damals konnte der Spezial-Versender auch schon um 36 Prozent zulegen. Für das laufende Geschäftsjahr hatte der Garten-Spezialist daher ursprünglich mit einem ähnlichen Wachstum von 40 Prozent gerechnet. Doch nach einem starken zweiten Quartal 2020 zeichnet sich nun ab, dass der Online-Händler aus Xanten (nördlich von Duisburg gelegen) seinen Umsatz verdoppeln wird.

Als einen wesentlichen Grund für das weit überdurchschnittliche Wachstum in dem laufenden Geschäftsjahr sieht das E-Commerce-Unternehmen, dass der Online-Shop Gartenmöbel.de eine „starke Position in der Nische“ habe.

Zudem dürfte die Corona-Krise dem Spezial-Versender in die Karten gespielt haben. Denn seit dem Lockdown in diesem Frühjahr brummt ja generell das Geschäft bei Online-Anbietern von DIY-Artikeln und Gartenbedarf. Kein Wunder. Verbringen viele Verbraucher momentan doch mehr Zeit zu Hause und wollen es sich daher auch hier entsprechend schön einrichten. So boomt zum Beispiel ja auch das E-Commerce-Geschäft bei Wettbewerber Garten & Freizeit, der auch online Gartenmöbel verkauft.

Hinter Gartenmöbel.de steht die AH-Trading GmbH, die außerdem den Spezial-Shop Loungedreams.de (exklusive Gartenmöbel) betreibt. Die Zahlen beziehen sich daher auf den Gesamtumsatz, der über alle Online-Aktivitäten erzielt wird. Neben Fremdmarken wie Kettler hat das Unternehmen auch Produkte von eigenen Marken im Sortiment wie Villana. Verschickt werden Bestellungen aus zwei eigenen Lager-Standorten. Das E-Commerce-Unternehmen wurde 2004 gegründet und beschäftigt ca. 70 Mitarbeiter.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.589 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2699 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.