„Stark wachsende Plattform“: Schuhe24-Gruppe übernimmt Fahrrad-Marktplatz

Die Schuhe24-Gruppe expandiert in weitere Branchen. Ab sofort gehört daher zum Plattform-Netzwerk der Wiesbadener auch das Online-Portal Bike-Angebot.de. Diese Shopping-Plattform wurde aber nicht selbst entwickelt. Vielmehr ist die Schuhe24-Gruppe hier jetzt als Mehrheitsgesellschafter eingestiegen.

Dominik Benner
Dominik Benner (Bild: Schuhe24)

„Bike-Angebot ist eine stark wachsende Plattform für Fahrräder und Zubehör, die mit 1.100 Händlern tief in der Branche verwurzelt ist“, erklärt Schuhe24-Chef Dominik Benner. „Als Mehrheitsgesellschafter wollen wir das künftige Wachstum begleiten und das Plattform-Geschäft weiter ausweiten.“

Dabei helfen sollte der Gruppe, dass die Bike-Plattform ähnlich tickt wie die selbst entwickelten Shopping-Portale. So können auch auf dem Bike-Portal stationäre Händler online verkaufen. Über eine Schnittstelle wird dabei auf die lokalen Filialbestände der Handelspartner zugegriffen.

Wenn ein Kunde online ein Fahrrad bestellt, erhält der Händler den Auftrag, der die Ware am meisten vorrätig hat. Der Händler verschickt die Ware an den Kunden, der ein Paket und eine Rechnung der Dachmarke „Bike-Angebot“ bekommt. So ist für Kunden nicht ersichtlich, aus welchem Geschäft die Ware stammt. Damit will der Portal-Betreiber erreichen, dass Kunden bei Rückfragen eine zentrale Service-Hotline kontaktieren. So lässt sich vermeiden, dass einzelne Händler im Tagesgeschäft sich zusätzlich um den Support ihrer Online-Kunden kümmern müssen – was oft nicht zu stemmen ist.

Portal-Angebot wächst: Dritte Übernahme in diesem Jahr

Pro Verkauf berechnet der Portal-Betreiber eine Gebühr, die Handelspartnern berechnet wird. Der Portal-Betreiber bestimmt zudem, zu welchem Preis die Ware online angeboten wird. Nach diesem Muster läuft das Geschäft bereits bei den anderen Online-Marktplätzen Schuhe24.de, Outfits24.de, Sportmarken24.de als auch Taschen24.de sowie Dein Juwelier.de, über die ebenfalls schon lokale Schuh- und Modehändler ihre Waren online anbieten. Seit diesem Jahr gehören zum Portfolio zudem die Online-Angebote Gindumac (B2B-Plattform für Gebrauchtmaschinen) als auch MyStationary.de (Shopping-Portal, auf dem lokale Mode-Boutiquen verkaufen), die ebenfalls übernommen wurden.

Schuhe24 Marktplätze
Die Schuhe24-Gruppe betreibt verschiedene Online-Marktplätze (Grafik: Schuhe24)

Die Bike-Angebot GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Neubulach im Schwarzwald. Geschäftsführer und Gründer Friedemann Vieweger bleibt auch nach der Übernahme an Bord, das bestehende Team wird ausgebaut. Über den Kaufpreis der Anteile haben beide Seiten das übliche Stillschweigen vereinbart.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.563 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2653 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*