Offiziell: Baur-Dienstleister Empiriecom geht an den Start

Pünktlich zum Start ins neue Geschäftsjahr 2015/2016 (Anfang: 01. März) hat die Baur-Gruppe ihren taufrischen Dienstleister Empiriecom nun auch offiziell an den Start gebracht. Wie ich bereits berichtet hatte, ist die brandneue ECommerce-Agentur von Baur darauf spezialisiert, bestehende Online-Shops zu optimieren („Mehr Rendite für Ihr ECommerce-Geschäft„).

Empiriecom Geschäftsführung

Die Empiriecom-Geschäftsführer Vogt, Lauber und Kovács (Bild: Screenshot)

Zu den Dienstleistungen von Empiriecom zählen unter anderem A/B-Testing, Eyetracking-Analysen sowie Online-Marketing-Services wie E-Mail-Marketing und SEO als auch die Wettbewerbsanalyse und die Entwicklung von Strategien für das ECommerce-Geschäft.

Bei Empiriecom handelt es sich um den früheren E-Commerce-Bereich von Baur, der nun in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert wurde. Obwohl der Dienstleister daher erst jetzt offiziell an den Start geht, verfügt die Agentur bereits über 15 Jahre ECommerce-Erfahrung und namhafte Kunden aus der Otto-Gruppe. So betreut das Team von Empiriecom derzeit über 40 Online-Auftritte von Otto-Versendern wie Quelle Deutschland oder Universal in Österreich.

Künftig können aber auch erstmals Kunden außerhalb der Otto-Gruppe die Dienstleistungen von Empiriecom buchen. Insgesamt stehen rund einhundert Mitarbeiter zur Verfügung, für die eine dreiköpfige Geschäftsführung verantwortlich ist. Im Führungsteam ist Dirk Lauber als CEO für die Themen Site Engineering und Business Intelligence zuständig, László Kovács wiederum kümmert sich als Finanzchef um Business Controlling, Produktion & Daten-Management.

Der Dritte im Bunde ist Technik-Chef Ludger Vogt, der für E-Commerce Platform Services bei dem neuen Dienstleister zuständig ist. Während der 54-jährige Vogt zuvor unter anderem als Vorstand für Software-Anbieter Intershop tätig war und neu bei Baur ist, waren seine beiden Kollegen Lauber (51) und Kovács (33) bereits als Bereichsleiter in der Baur-Gruppe aktiv.

Sitz der Gesellschaft ist Burgkunstadt, wo auch das auf Logistik-Dienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen Baur Fulfillment Solutions angesiedelt ist. Die Fulfillment-Tochter betreut neben Versandhändlern aus der Otto-Gruppe auch externe Online-Händler. Zu diesen zählt zum Beispiel auch der Großkunde Fressnapf, der die Zusammenarbeit mit Baur zum 30. Juni 2015 beendet und zu einem anderen Fulfillment-Dienstleister wechselt. Aus diesem Grund stehen bei der Baur-Gruppe mindestens 280 Jobs auf der Kippe, wie ich berichtet hatte.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Über Stephan Randler 2133 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr