Neue Ladengeschäfte: Hierhin zieht es Decathlon, Thalia und Globetrotter

Decathlon startet in Jena

Der Sportartikel-Spezialist Decathlon ist jetzt in Jena vertreten. Hier betreibt der Multichannel-Händler seit kurzem ein Ladengeschäft im Einkaufszentrum Wiesencenter. Vor Ort nutzt Decathlon eine Fläche von 2.700 Quadratmetern, die sich auf zwei Stockwerke verteilt. Mit dem Geschäft in Jena kommen die Franzosen hierzulande schon auf 84 Filialen, bis Ende 2022 soll es insgesamt 89 Filialen in Deutschland geben. Weitere Neueröffnungen sind unter anderem in Stuttgart, Augsburg und Hamburg geplant.

Decathlon Jena
Die Filiale in Jena (Bild: Decathlon Deutschland)

Bei der Filial-Expansion setzt Decathlon generell auf Fachmarktlagen, die zum einen über eine gute Anbindung und Parkplätze verfügen. Zum anderen sind dem Sportartikel-Spezialisten aber auch große Verkaufs- und Testflächen wichtig, damit Kunden die Produkte in Geschäften ausprobieren können.

In Deutschland hatte Decathlon zuletzt sein Online-Geschäft ausgebaut. Denn seit kurzem können erstmals auch externe Händler über die deutsche Online-Plattform von Decathlon verkaufen. Das ermöglicht eine neue Marktplatz-Strategie, mit der Decathlon seinen Online-Shop zur Plattform ausbaut.

Thalia kommt nach Leonberg

Der Buchhändler Thalia erweitert sein Angebot an stationären Standorten um ein Geschäft in Leonberg (in der Nähe von Stuttgart). Hier übernimmt der Multichannel-Händler nämlich Anfang Februar 2022 die Buchhandlung Röhm, die sich im Einkaufszentrum „LEO-Center“ befindet. Denn der bisherige Betreiber übergibt seine Buchhandlung aus Altersgründen an Thalia. Nach der Übernahme wird das Geschäft im Februar 2022 unter neuem Namen wieder eröffnet, alle Mitarbeiter bleiben aber weiterhin an Bord.

Mit dem zusätzlichen Standort will Thalia seine Präsenz im Großraum Stuttgart weiter ausbauen. Hier hatte Thalia vor drei Jahren bereits den Konkurrenten Wittwer übernommen, der gleich drei stationäre Ladengeschäfte betrieben hatte. Diese firmieren inzwischen unter dem Markennamen „Wittwer-Thalia“. Auf dieses Branding setzt der Buchhändler in Zukunft auch in Leonberg (Fläche: 500 Quadratmeter).

Globetrotter eröffnet in Trier und Augsburg

In Trier und Augsburg wiederum will Outdoor-Ausrüster Globetrotter künftig Stores betreiben. Geplant ist, dass die beiden neuen Geschäfte im zweiten Quartal 2022 eröffnen. Interessant sind sowohl Trier als auch Augsburg für Globetrotter, weil der Outdoor-Händler hier viele Kunden im Einzugsgebiet hat.

Diese würden sich bereits seit Jahren wünschen, dass der Multichannel-Händler auch einmal bei ihnen vor Ort verkauft. Auch bei den beiden Neuzugängen setzt Globetrotter wieder auf sein City-Konzept. In diesem Jahr hatten die Hamburger neue Standorte in Rostock, Dortmund und Wiesbaden bezogen.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.455 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3211 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.