„Eine der attraktivsten Gegenden“: Globetrotter eröffnet Filiale in Dortmund

Anzeige Riversand

Der Outdoor-Ausrüster Globetrotter expandiert auch im kommenden Jahr im stationären Handel. Denn im Frühjahr 2021 soll ein neues Ladengeschäft in Dortmund eröffnen. Dieses bezieht Globetrotter dann in der Innenstadt unweit vom Hauptbahnhof (Adresse: Westhellenweg 89-93). Konzipiert ist daher auch der neue Store als eine City-Filiale, die sich unter anderem durch eine kleinere Ladenfläche auszeichnet.

Andreas Bartmann
Andreas Bartmann (Bild: Globetrotter)

„Dortmund ist eine der attraktivsten Gegenden im Ruhrgebiet“, begründet die Standortauswahl nun Globetrotter-Geschäftsführer Andreas Bartmann (siehe Foto links). Dabei habe man sich für eine Lage in der Innenstadt entschieden, weil man vor Ort den Bedarf an einem Outdoor-Geschäft ausgemacht habe.

Die kommende City-Filiale in Dortmund verfügt über eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern und bietet auf zwei Stockwerken eine Auswahl an Reise- und Outdoor-Ausrüstung. Ähnlich konzipiert sind auch fünf City-Filialen, die Globetrotter erst im vergangenen Jahr eröffnet hat.

Zur Erinnerung: Über das ganze Jahr 2019 wurden fünf City-Filialen eröffnet in Leipzig, Regensburg und Hannover sowie in Karlsruhe und in Nürnberg. Auch hier liegen die Verkaufsflächen in einer ähnlichen Größenordnung wie in Dortmund. Das unterscheidet die City-Filialen von den größeren Erlebnis-Filialen, die – wie zum Beispiel in Köln – schon einmal über 7.000 Quadratmeter Fläche verfügen können. Hier will Globetrotter zudem eher Outdoor-Enthusiasten ansprechen. Die neuen City-Filialen dagegen zielen mehr auf Mainstream-Kunden, die wetterfeste Kleidung zum Wandern oder für den Städtetrip suchen.

Das neue City-Konzept hatte Globetrotter erstmals im Frühjahr 2017 eingeführt, als die ersten Stores nach diesem Muster in Hamburg und Düsseldorf eröffnet wurden. In Summe kommt Globetrotter auf 17 Filialen in der Bundesrepublik. Neben den sieben City-Filialen zählen dazu noch acht Erlebnis-Filialen in Berlin, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Torfhaus (Harz) sowie ein Outlet in Bonn und ein Geschäft in Ulm (ehemalige Filiale des übernommenen Outdoor-Ausrüsters Woick).

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.517 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2893 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.