Multishop-Strategie: Coolblue expandiert munter weiter

Der holländische Online-Händler Coolblue stampft nach wie vor Sub-Shops aus dem Boden, die auf einzelne Sortimente spezialisiert sind. Neu im Portfolio der Niederländer ist deshalb jetzt das Online-Portal VerlichtingCenter, das sowohl für Kunden in Holland als auch Belgien angeboten wird und auf den Onlinehandel mit so genannten „Smart Lampen“ zugeschnitten ist, die Kunden zum Beispiel über ihr Smartphone oder ihren Tablet-PC bedienen können.

Verlichtingcenter.nlCoolblue verkauft nun auch Accessoires für das Smart Home (Bild: Screenshot)

Insgesamt betreiben die Holländer nun schon bereits über 330 Online-Shops, die jeweils ein Nischen-Sortiment führen und über eine eigene Internet-Adresse erreichbar sind. Gemein haben alle Shops aber eine horizontale Navigationsleiste, die neben dem Coolblue-Logo auch eine Suchmaske enthält. Über diese können Nutzer nach weiteren Produkten suchen und so Ware aus anderen Nischen-Shops finden und über einen gemeinsamen Warenkorb kaufen.

Mit diesem Multishop-Konzept haben die Holländer allein im vergangenen Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 360 Mio. Euro erzielen und dabei schwarze Zahlen schreiben können. Zum Vorjahr gab es ein Umsatzplus von 45 Prozent, was auch durch neue Shops erreicht wurde. So hatten die Niederländer allein im vergangenen Jahr rund 30 weitere Sub-Shops gestartet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Jahr dürfte zusätzlich TV-Werbung das Geschäft befeuern. Zu Jahresbeginn hatten die Holländer – erstmals überhaupt in ihrer 15-jährigen Firmengeschichte – im Fernsehen geworben, um holländische Verbraucher für ihr Online-Angebot zu begeistern. Scheinbar mit Erfolg. Denn ab sofort ist diese TV-Werbung auch erstmals in Belgien (Flandern) zu sehen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.600 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 2948 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.