Mitten auf der „Kö“: Zalando plant Outlet-Store in Düsseldorf

Der Mode-Versender Zalando will ein weiteres Outlet beziehen. Konkret auf der Agenda steht daher ein Offprice-Store in Düsseldorf, der im nächsten Jahr eröffnen soll – und zwar prominent gelegen mitten in der stark besuchten Königsallee („Kö“), die als eine der größten Luxus-Einkaufsstraßen in Europa gilt.

Zalando Outlet
Zalando Outlet-Store (Bild: Zalando SE)

„Zalando wächst stetig und damit auch der Bedarf an Zalando Outlets, über die wir Artikel bis zu 70 Prozent reduziert verkaufen“, begründen die Berliner ihre Offprice-Expansion. Auch im kommenden Outlet-Store in der Königsallee (76-78) sollen Verbraucher daher künftig günstige Mode finden, die Zalando nicht mehr regulär über seinen klassischen Online-Shop verkaufen kann.

Denn in den Outlets gibt es Ware aus der Vorsaison und Textilien, die nur noch in wenigen Größen verfügbar sind. Manche Teile haben zudem kleine Mängel, da zum Beispiel ein Knopf an einer Hose fehlen kann.

Solche B-Ware, Restposten und Retouren aus seinem Online-Geschäft vermarktet Zalando aktuell bereits über acht Standorte in der Bundesrepublik (siehe Grafik unten). Geplant sind neben dem zusätzlichen Store in Düsseldorf auch nach wie vor noch weitere Outlets in Mannheim, Ulm sowie in Konstanz (Eröffnung jeweils im Jahr 2020) und Standorte in München und Nürnberg (jeweils 2021).

Zalando Outlets
Zalando betreibt acht Outlet-Stores – sechs weitere sollen bald folgen (Grafik: Zalando)

Im Geschäftsjahr 2019 konnte Zalando den Netto-Umsatz um 20,3 Prozent auf 6,5 Mrd. Euro steigern (2018: 5,4 Mrd. Euro). Das bereinigte EBIT verbesserte sich auf 224,9 Mio. Euro (2018: 173,4 Mio. Euro).

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.544 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2623 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*