„Hörnchen-Club“: Online-Supermarkt Knuspr.de startet Programm für Familien

Der deutsche Online-Supermarkt Knuspr.de nimmt verstärkt Familien als Zielgruppe ins Visier. Das macht sich im Online-Shop jetzt gleich an zwei Stellen bemerkbar. So nimmt das Start-up zum einen zunehmend Produkte für Babys und Kleinkinder in sein Sortiment. Zum anderen wurde obendrein auch noch ein neues Kundenprogramm gestartet, das sich explizit an werdende Eltern und junge Familien als Zielgruppe richtet.

Erich Comor
Erich Comor (Bild: Nicolai Bogaciuc)

Das neue Treueprogramm heißt Hörnchen-Club. Mit dieser Bezeichnung spielt Knuspr.de auf sein Logo an, das aus einem Hörnchen besteht – wie man zum Beispiel auf der Einkaufstüte links im Bild sehen kann. Für Verbraucher ist die Teilnahme am Programm kostenlos. Wer sich dafür registriert, kann einzelne Produkte vergünstigt kaufen. So gibt es zum Beispiel auf Baby-Nahrung einen Rabatt von 20 Prozent für Kunden, die Mitglied im Hörnchen-Club sind.

Sparen können Mitglieder aber nicht nur bei Lebensmitteln, die man als Kunden in einem Online-Supermarkt ja prinzipiell erwartet.

Einen Nachlass von 20 Prozent gibt es auch auf ausgewählte Drogerie-Artikel wie Cremes, Schnuller oder Windeln. Insgesamt sind momentan bereits 700 Produkte für Babys und Kleinkinder im Angebot, zu dem auch schon Trinkflaschen, Spiele oder Bastelwaren zählen. Und dieses Sortiment wird laut dem Online-Supermarkt weiter ausgebaut. Nicht ohne Hintergedanken. „Unser Ziel ist ganz klar, für junge Familien die Nummer 1 zu werden, wenn es um ihren Einkauf geht“, erklärt Geschäftsführer Erich Comor (siehe Foto).

Keine Punkte oder Coupons nötig

Eine nachvollziehbare Strategie. Denn junge Eltern haben oft wenig Zeit und kaufen deshalb gerne online. Denn Produkte lassen sich oftmals schneller bestellen als in einem Geschäft kaufen, das man ja erstmal aufsuchen muss. Und wer bei Knuspr.de neben Lebensmitteln auch noch immer mehr Produkte für Kinder bekommt, spart letztlich sogar doppelt Zeit. Schließlich müssen junge Familien oder werdende Eltern im Idealfall keinen weiteren Online-Shop besuchen, wenn sie bei Knuspr.de alles aus einer Hand erhalten.

Der neue Hörnchen-Club kann also durchaus dazu führen, dass mehr junge Familie erstmals oder öfter bei Knuspr.de bestellen. Zumal das Club-Programm auch direkt einen Preisvorteil bietet. Denn Kunden müssen keine Punkte sammeln oder Coupons einlösen, um einzelne Produkte günstiger zu erhalten. Stattdessen wird nach der Registrierung automatisch der reduzierte Preis berechnet, wenn Mitglieder des Hörnchen-Clubs beim Online-Supermarkt bestellen und einen Artikel mit einem Preisvorteil in den Warenkorb legen.

Der Online-Supermarkt Knuspr.de ist seit dem vergangenen Sommer in Deutschland aktiv. Hinter diesem Shop steht die Rohlik-Gruppe aus Tschechien, die hier schon seit 2014 einen Online-Supermarkt betreibt.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.455 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Über Stephan Randler 3211 Artikel
Stephan Randler (43) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.