„Instore-Navigation“: MediaMarkt lotst Kunden per App durch den Markt

Die MediaMarktSaturn-Gruppe experimentiert weiter fleißig mit neuen Multichannel-Services. Neu zum Portfolio zählt jetzt nämlich eine so genannte Instore-Navigation, die ab sofort Verbrauchern in einem MediaMarkt im hessischen Gründau-Lieblos angeboten wird, das östlich von Frankfurt liegt.

MediaMarkt InStore
Instore-Navigation (Bild: MediaSaturn)

Um den neuen Service nutzen zu können, müssen Kunden im Markt zunächst eine App auf ihrem Smartphone installieren. Anschließend können sie dort nach dem gewünschten Produkt suchen und sich den Standort des Artikels dann auf ihrem mobilen Endgerät anzeigen lassen. Dort ist dann auch eine Route zu sehen, die den Kunden – vergleichbar mit einer Anwendung wie Google Maps – zum Artikel führt (siehe Foto links und Video unten).

Damit das Shop-Navi aber auch wirklich funktioniert, müssen Mitarbeiter im Markt zunächst die vorhandenen Artikel in das System einpflegen.

In einem zweiten Schritt ermitteln intelligente Deckenleuchten im Markt die Position des Kunden und führen ihn zum Wunschprodukt. Dazu nutzt der Konzern die Technik „Visible Light Communication“ (VLC), mit der Lichtsignale über die Kamera des Smartphones empfangen und ausgelesen werden.

Mit der Instore-Navigation sollen Kunden im Markt schneller das gewünschte Produkt finden, während die Mitarbeiter vor Ort entlastet werden. Schließlich fragen im Idealfall weniger Kunden nach einem Artikel, wenn sie ihn selbst einfach über ihr Smartphone ausfindig machen können. „Nur mal schnell eine neue Druckerpatrone kaufen, ist oft leichter gesagt als getan“, begründet der Handelskonzern den neuen Multichannel-Test. „Zunächst gilt es, das richtige Regal im Markt zu finden. Und dann versteckt sich die gesuchte Kartusche auch noch wie die Nadel im Heuhaufen unter vielen anderen Produkten.“

Tatsächlich könnte der Service bei Verbrauchern ankommen, die nicht immer gleich einen Mitarbeiter im Markt ansprechen wollen. Wenn man ein Produkt in einem Laden aber ohnehin nur schnell finden und mitnehmen will und keine Fragen hat, kann man den Artikel aber auch gleich online bestellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Pilotprojekt in Gründau-Lieblos ist zunächst auf mehrere Monate angelegt. Seit Frühjahr bietet die MediaMarktSaturn-Gruppe im Online-Shop der Vertriebsmarke Saturn bereits eine interaktive Video-Beratung, wenn Kunden sich neue Technik anschaffen wollen, bei der Suche nach einem passenden Gerät aber noch Hilfe benötigen. In einem Praxis-Test von neuhandeln.de hat der Service überzeugt.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.534 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2199 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*