„Höheres Wachstumstempo“: Baur-Gruppe punktet beim Kerngeschäft

Die Baur-Gruppe hat das erste Halbjahr der Berichtsperiode 2019/2020 (Ende: 29. Februar 2020) mit einem Netto-Umsatz in Höhe von 414 Mio. Euro abgeschlossen. Damit konnte das Unternehmen aus dem Otto-Konzern zum einen erstmals zur Mitte eines Geschäftsjahres bereits mehr als 400 Mio. Euro umsetzen. Zum anderen hat das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr sogar ein wenig angezogen.

Patrick Boos
Patrick Boos (Bild: Baur-Gruppe)

So hat sich der Netto-Umsatz nun um fünf Prozent erhöht, nachdem die Otto-Tochter im Vorjahr von Anfang März bis Ende August nur ein Wachstum von drei Prozent erzielen konnte. Vor diesem Hintergrund freut man sich jetzt darüber, bei Baur ein „höheres Wachstumstempo“ erreicht zu haben.

„Wir haben uns in einem wettbewerbsintensiven Umfeld gut geschlagen“, argumentiert daher auch Patrick Boos (siehe Foto), der seit diesem Sommer als Vorsitzender das Baur-Management führt. „Wir sind insgesamt mit der Entwicklung unserer Unternehmensgruppe zufrieden.“

Wie das höhere Wachstum konkret erreicht wurde, verrät die Baur-Gruppe aber auch auf Nachfrage von neuhandeln.de nicht. So heißt es lediglich, dass der Online-Shop der Kernmarke Baur mit einem Plus von fünf Prozent zu den „Wachstumsträgern“ gehöre. Dasselbe gelte für das Service-Geschäft.

Als Hintergrund nennt die Baur-Gruppe hier immerhin, dass die Baur-Logistik seit diesem Frühjahr die komplette Ausgangsabwicklung für den Online-Modeshop AboutYou.de leiste. Die Unito-Gruppe aus dem Baur-Verbund und die Service-Tochter Baur Fulfillment Solutions hätten dagegen den Umsatz aus dem Vorjahr nicht erreicht. Insgesamt habe das Service-Geschäft dennoch die Umsatzerwartungen nun leicht übertreffen können, während der Online-Handel der gesamten Baur-Gruppe „etwas“ unter den Erwartungen geblieben sei – trotz einem deutlichen Plus von fünf Prozent bei der Kernmarke Baur.

Zur Baur-Gruppe zählen neben dem Baur-Versand auch Dienstleister wie der Logistik-Spezialist Baur Fulfillment Solutions GmbH (BFS). Zum Konzern gehört zudem die Unito-Gruppe, die ebenfalls im Handel aktiv ist (u.a. Universal, Otto Österreich und Quelle) und Services wie Fulfillment vermarktet.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.561 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2265 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*