„Erfolg bestätigt unseren Ansatz“: Mister Spex expandiert weiter offline

Der Online-Optiker Mister Spex betreibt ab sofort auch einen stationären Store in Frankfurt. Damit sind die Berliner nun insgesamt schon mit elf eigenen Ladengeschäften in der Bundesrepublik vertreten. Für Mister Spex ist es die erste Neueröffnung im laufenden Jahr, nachdem zuletzt ein neues Ladengeschäft im vergangenen Sommer in Münster eröffnet worden war. Nach Frankfurt zieht es den Online-Optiker jetzt, weil die Main-Metropole als Finanzzentrum ein „wichtiger Standort mit großem Potenzial“ sei.

Mister Spex Frankfurt
Store in Frankfurt (Bild: Mister Spex)

Der neue Store (siehe Foto links) liegt im Einkaufszentrum MyZeil, das sich in der Frankfurter Innenstadt befindet. Vor Ort gibt es für Kunden auf einer Fläche von etwa 58 Quadratmetern rund 600 Brillen und Sonnenbrillen.

Das Online-Sortiment fällt mit aktuell rund 11.000 Modellen zwar deutlich größer aus. Dafür aber gibt es vor Ort neben der Fachberatung auch noch kostenlose Services wie Sehtests oder Brillenanpassungen. „Unser bisheriger Erfolg bestätigt unseren Ansatz, das Beste der beiden Welten Online und Offline miteinander zu verbinden“, freut sich Spex-Chef Mirko Caspar.

Der Online-Optiker Mister Spex wurde zwar schon im Dezember 2007 gegründet, war zunächst aber ausschließlich als Online-Pureplayer aktiv. Den ersten eigenen Store hatten die Berliner dagegen erst im Februar 2016 eröffnet. Auf der Fläche ist Mister Spex allerdings schon etwas länger aktiv, da die Berliner seit Sommer 2011 auch mit lokalen Partner-Optikern kooperieren. Auch hier können Kunden einen Sehtest oder eine Anpassung buchen, der Partner erhält dafür eine Vergütung. Nach eigenen Angaben gibt es aktuell neben elf eigenen Ladengeschäften auch mehr als 500 Partner-Optiker in Deutschland.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.552 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2240 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr