E-Commerce-Chef geht: Hawesko-Gruppe verkleinert Vorstand

Die Hawesko-Gruppe verkleinert ihr Top-Management, das mit sofortiger Wirkung von bislang vier Vorständen auf nur noch drei Mitglieder reduziert wird. Den Wein-Spezialisten aus Hamburg verlässt demnach Nikolas von Haugwitz, der im Vorstand der Versendergruppe bislang für das Geschäft der Konzernsparte „E-Commerce“ zuständig gewesen ist. Durch den Umbau will Hawesko künftig besser und schneller „auf die kontinuierlich steigenden Anforderungen des Marktes“ reagieren können.

Nikolas von Haugwitz
Nikolas von Haugwitz (Bild: Hawesko)

Im neuen Management-Trio kümmert sich nun Thorsten Hermelink um die Konzernstrategie sowie den E-Commerce und Distribution, nachdem der ehemalige Görtz-Chef seit Dezember 2015 der Vorstandsvorsitzende von Hawesko ist und seit 2018 zudem das B2B-Geschäft verantwortet.

Management-Kollege Alexander Borwitzky wiederum übernimmt die Position des Chief Operating Officer (COO) und ist in dieser Funktion verantwortlich für Plattformen und Multi-Channel-Retail, nachdem er bislang als Vorstand für das Geschäft im stationären Einzelhandel zuständig gewesen ist.

Raimund Hackenberger dagegen bleibt als Chief Financial Officer (CFO) für Finance & Controlling sowie Investor Relations und Human Resources verantwortlich, nachdem er ja bereits seit März 2017 als Finanzchef für die Hawesko-Gruppe tätig ist. Mit der Neuordnung der Zuständigkeiten sieht sich die Hawesko-Gruppe nun nach eigenen Angaben für die Zukunft „direkter und schlanker“ aufgestellt.

Der Hawesko-Konzern bedient Kunden über den stationären Einzelhandel (Jacques‘ Weindepot) und ist im Großhandel tätig. Über den Versandhandel verkauft die Gruppe zudem noch über verschiedene Händler wie die Kernmarke Hawesko sowie Carl Tesdorpf, Wein & Vinos und Wine Company.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online-und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.556 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2270 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr