Der dritte Streich: Rose Bikes eröffnet neuen Multimedia-Store

Der deutsche Multichannel-Händler Rose Bikes expandiert im stationären Einzelhandel. Hier betreibt der Fahrrad-Spezialist ab sofort auch erstmals einen Store bei Bremen, der sich dort im Erdgeschoss des Einkaufscenters Dodenhof in Posthausen befindet. So kommt Rose mit Standorten in München und Bocholt auf drei Ladengeschäfte in Deutschland, die jeweils als Multimedia-Stores konzipiert sind.

Rose Bikes Store
Der neue Store (Bild: Rose Bikes)

Das bedeutet: Auch im neuen Store bei Bremen können Verbraucher verschiedene Fahrräder begutachten, die sich vor dem Kauf nach den eigenen Vorlieben individualisieren lassen: zum Beispiel, indem Kunden andere Schaltungen oder Bremsen für ihr neues Rose-Rad auswählen.

Konfigurieren lassen sich die Räder dabei über iPads, die neben den verschiedenen Fahrrad-Modellen auf Terminals befestigt sind (siehe Video). Dabei nutzen Kunden auf den Tablet-PCs einen Konfigurator, den Rose so auch schon Kunden in seinem Online-Shop anbietet.

Dadurch können Verbraucher zum Beispiel bereits zu Hause mit der Konfiguration starten und ihre Wunsch-Kombination vor Ort mit einem Mitarbeiter besprechen. Gespeichert werden die Daten dabei im Kundenprofil im Online-Shop, identifiziert wird der Kunde vor Ort über seine Kundenkarte. Vor der Bestellung können Radsportler ihr Bike auf einer interaktiven Video-Wand noch einmal in voller Größe sehen und prüfen. Anschließend lässt sich das individuell gestaltete Fahrrad im Rose-Store bestellen.

 

Mit seinem dritten Store baut Rose sein Filialnetz nach eigenen Angaben nun „konsequent aus“. Denn durch das Geschäft bei Bremen könne man nun auch Radsportlern im nördlichen Teil von Deutschland eine Anlaufstelle vor Ort bieten. Das Einkaufscenter Posthausen verfügt über 65 Geschäfte auf einer Ladenfläche von 125.000 Quadratmetern, wo Rose Bikes nun 400 Quadratmeter im Erdgeschoss nutzt.

Die Rose Bikes GmbH verkauft sowohl über stationäre Ladengeschäfte als auch über einen Online-Shop, der in 14 Sprachen betrieben wird. Rose verkauft ausschließlich eigene Fahrräder, die Kunden selbst konfigurieren können, indem sie für ihr Rad zum Beispiel andere Bremsen oder Reifen wählen.

PS: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Über 4.443 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2077 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*