Trotz Konsumkrise: Bergfreunde GmbH steigert Umsatz erneut zweistellig

Die Bergfreunde GmbH konnte das vergangene Geschäftsjahr 2022 mit einem Netto-Umsatz von 242 Mio. Euro abschließen. Dadurch steht erneut ein zweistelliges Plus in den Büchern, nachdem der Online-Händler von Bergsport-, Kletter- und Outdoor-Ausrüstung ja schon 2020 und 2021 stark zulegen konnte. Mit einem Plus von 19 Prozent fällt das Wachstum jetzt allerdings etwas moderater aus als noch in den zwei Vorjahren.

Bergfreunde
Bei den Bergfreunden brummt das Geschäft

Damals war der Spezial-Versender noch um 41 Prozent (2020) bzw. 31 Prozent (2021) gewachsen. Nicht zuletzt wegen Corona. Denn in der Pandemie waren ja oft stationäre Geschäfte geschlossen, weshalb Kunden generell mehr Käufe ins Internet verlagerten. Zum anderen hatten Verbraucher verstärkt die Natur für sich entdeckt, in der man ohne große Corona-Auflagen etwas unternehmen konnte.

2022 haben sich dann aber auch für die Bergfreunde die Rahmenbedingungen verändert. So ist Corona in den Hintergrund gerückt. Gleichzeitig haben Inflation und steigende Energiepreise bewirkt, dass die Konsumlaune gesunken ist.

Vor diesem Hintergrund sind nach Zahlen des Bundesverbandes für E-Commerce und Versandhandel (BEVH) die Brutto-Umsätze im deutschen E-Commerce im vergangenen Jahr deutlich gesunken. So haben Verbraucher für Waren im Online-Handel durchschnittlich 8,8 Prozent weniger ausgegeben als im Jahr 2021. Kein Wunder, wenn Menschen das Geld nicht mehr so locker sitzt und Corona als Booster für den E-Commerce wegfällt. Dennoch konnten die Bergfreunde in einem krisengebeutelten Jahr weiter wachsen.

Umsatz Bergfreunde
Die aktuelle Umsatzentwicklung der Bergfreunde GmbH (Datenquelle: eigene Angaben in Mio. Euro)

Das begründet der Spezial-Versender gegenüber neuhandeln.de mit mehreren Faktoren. Zum einen verfüge der Online-Fachhändler über viele loyale Kunden. Zum anderen habe der Outdoor-Spezialist aber auch das notwendige Know-how, um selbst in einem schwierigem Marktumfeld immer wieder Neukunden zu gewinnen.

Die Bergfreunde GmbH wurde 2006 gegründet und hat ihren Firmensitz in Kirchentellinsfurt bei Tübingen (südlich von Stuttgart). Das Sortiment umfasst 40.000 Artikel von mehr als 850 Marken. Verkauft wird das Angebot ausschließlich über den Online-Shop, der für zwölf europäische Ländermärkte individualisiert und lokalisiert ist. Den meisten Umsatz macht der Spezial-Versender in Deutschland, die nächstgrößten Märkte sind die Schweiz, Österreich und Holland. Aktuell beschäftigt der Online-Pureplayer rund 650 Mitarbeiter.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 3.989 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden: