Popken Fashion Group: Ulf Cronenberg wird erneut Geschäftsführer

Auch nach seinem Abschied bei der Creatrade-Gruppe bleibt Ulf Cronenberg dem Textilhandel treu. So wechselt der 51-Jährige zum 01. Oktober 2016 zu der Popken Fashion Group, wo er ab Herbst als neuer Geschäftsführer das Marketing und den Vertrieb verantworten wird. Ein Neuanfang ist der Wechsel zu der norddeutschen Händlergruppe für Cronenberg dennoch nur bedingt – schließlich war er für den Mode-Händler Ulla Popken aus der Gruppe schon einmal als Geschäftsführer verantwortlich.

Ulf Cronenberg
Ulf Cronenberg

So war der 51-Jährige von 2003 bis 2009 für den Mode-Händler Ulla Popken tätig, der Plus-Size-Mode anbietet (Motto: „Damenmode in großen Größen“) und diese über den Versandhandel sowie Ladengeschäfte vermarktet.

Bei Ulla Popken hatte Cronenberg (siehe Foto) zunächst als Bereichsleiter den Versandhandel verantwortet, bevor er bei dem Plus-Size-Anbieter als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb zuständig war.

Nach seinem Abschied von Ulla Popken im Jahr 2009 war der Diplom-Kaufmann einige Jahre als Geschäftsführer für Neckermann aktiv.

Bei dem Frankfurter Universalversender hatte Cronenberg damals ebenfalls das Marketing und den Vertrieb verantwortet. Im Frühjahr 2012 wechselte er dann zur Versendergruppe Creatrade, die auf den Versandhandel mit Mode sowie Lifestyle-Produkten spezialisiert ist und diese Waren dabei über verschiedene Versendermarken wie Conleys oder Impressionen im Distanzhandel verkauft.

Hier war Cronenberg als Geschäftsführer für das Marketing und den Einkauf verantwortlich.

Die Creatrade-Gruppe hatte Cronenberg in diesem Frühjahr nach rund vier Jahren wieder verlassen, weil es „unterschiedliche Auffassungen über die künftige Entwicklung der Gruppe“ gab. Seine Position wurde mit dem Franzosen Eric Dubois nachbesetzt, der von dem französischen Mode-Versender 3Suisses kommt und sich nun als neuer Creatrade-CEO um Marketing und Einkauf kümmert.

Bei der Popken Fashion Group folgt Cronenberg auf Hans-Joachim Schöffel, der die Händlergruppe auf eigenen Wunsch verlassen hat. Im Management ist Ralf Keller als kaufmännischer Geschäftsführer weiter für Personal, kaufmännische Verwaltung, Controlling und IT zuständig. Seine Kollegin Barbara Arnold-Reinschmidt bleibt ebenso Geschäftsführerin für die Bereiche Einkauf und Beschaffung.

Die Popken Fashion Group verkauft bereits seit den 1980er Jahren ihre Plus-Size-Mode über die Große-Größen-Marken „Ulla Popken“, „Studio Untold“ und „JP1880“, die über die Ulla Popken GmbH vertrieben werden. Zur Händlergruppe gehört seit fünf Jahren aber auch der Damenmode-Händler „Gina Laura„, der normale Größen vermarktet und damit das Kernsortiment der Gruppe ergänzt.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3.390 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Über Stephan Randler 2195 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr