Neue Aufgabe für Gerdes: DPDHL braucht einen E-Commerce-Chef

Die Deutsche Post DHL Group sucht einen neuen Vorstand für ihren Unternehmensbereich „Post, E-Commerce, Parcel„. Hintergrund ist, dass mit Jürgen Gerdes soeben der bisherige Vorstand dieses Amt abgegeben hat. Bis ein Nachfolger gefunden ist, führt daher Frank Appel das E-Commerce-Geschäft.

Jürgen Gerdes DPDHL
Jürgen Gerdes (Foto: Kai Bublitz)

Der 56-Jährige übernimmt das Ressort jetzt zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post AG. Hier geht es auch für Gerdes weiter. Denn für den bisherigen E-Commerce-Chef wurde im Konzern nun ein neues Vorstandsressort geschaffen.

Konkret übernimmt Gerdes (siehe Foto) mit sofortiger Wirkung das Mandat für „Corporate Incubations“. Hier will der Konzern nun Mobilitätslösungen und digitale Plattformen entwickeln und die Automatisierung vorantreiben. Dabei soll der 53-Jährige „wichtige Perspektiven für die Zukunft eröffnen“.

In einem ersten Schritt ist dabei geplant, die StreetScooter-Zustellfahrzeuge weiter am Markt zu etablieren, die elektrisch betrieben werden und vor sechs Jahren eingeführt wurden. Denn mittelfristig will der Konzern seine gesamte Brief- und Paketzustellflotte durch Elektrofahrzeuge ersetzen. Für solche Vorhaben sei Gerdes der ideale Mann, weil er für „unternehmerische Tatkraft, innovative Weitsicht und Erfolg“ stehe. Hintergrund ist, dass Gerdes die Entwicklung der StreetScooter mit angestoßen hatte.

Der 53-Jährige habe sich bisher immer mit Kundennutzen und Innovation beschäftigt. Für DPDHL sei es daher folgerichtig, seinen „Unternehmergeist“ für das neu geschaffene Ressort zu nutzen. Der Konzern widerspricht damit gegenüber neuhandeln.de auch Medienberichten, dass Gerdes als E-Commerce-Chef nun „hinweg komplimentiert“ worden sei. Für Stirnrunzeln sorgt zwar in der Tat, dass Gerdes bereits einen neuen Posten übernimmt, ohne dass es einen Nachfolger gibt. Der Konzern argumentiert aber gegenüber neuhandeln.de, dass die Nachfolge für so einen Posten nicht so einfach zu regeln sei.

Gerdes hat die Division „Post, eCommerce, Parcel“ über ein Jahrzehnt geführt. Insgesamt ist er bereits seit mehr als 30 Jahren für die Deutsche Post DHL Group tätig und gehört dem Vorstand seit 2007 an.

P.S.: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Jeden Freitag liefert Ihnen unser Newsletter alle Nachrichten, Analysen und Insider-Infos der Woche kostenlos in Ihr Postfach. 4.558 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel nutzen diesen Service schon, um up-to-date zu bleiben. Hier geht es zum Abo.

Über Stephan Randler 2264 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr