myMuesli expandiert nach Polen – und setzt auf eine etwas andere Strategie

Die myMuesli GmbH will sich zusätzliche Kunden im Ausland erschließen. Aus diesem Grund betreibt das eFood-Unternehmen aus Passau ab sofort auch einen Länder-Shop für Kunden in Polen. Mit dem zusätzlichen Online-Shop ist der Müsli-Versender nun schon in acht verschiedenen Ländermärkten im E-Commerce aktiv. Wobei die Passauer dieses Mal aber eine etwas andere Herangehensweise testen.

myMuesli Polen
Der neue Polen-Shop (Bild: Screenshot)

Denn Polen ist jetzt der erste Markt, in dem myMuesli ohne so genannte „pre-mixed“ Müslis startet. Jede Mischung wird daher erst dann produziert, wenn auch eine Bestellung eingeht. Das ist an sich zwar prinzipiell der Fall, wenn Kunden über den Müsli-Mixer ein eigenes Angebot zusammenstellen.

Zusätzlich bieten die Passauer aber auch Fertigmischungen an, die Kunden im Online-Shop und den Filialen kaufen können. Solche Standard-Produkte gibt es nun zwar auch im neuen Polen-Shop. Diese Fertigmischungen sind aber erstmals nicht auf Lager, sondern werden erst nach der Bestellung gefertigt.

Auf diese Weise will myMuesli die Nachfrage im Markt testen, um spezielle Angebote für den polnischen Markt zu entwickeln. Gleichzeitig kann das eFood-Unternehmen so seine Lagerbestände gering halten. Distribution und Versand erledigt das myMuesli-Team in Passau. Um das Online-Marketing sowie den Shop kümmern sich Mitarbeiter in Berlin, wo das eFood-Unternehmen einen zweiten Standort betreibt.

myMuesli Umsatz
Die DACH-Region ist nach wie vor der Kernmarkt von myMuesli (eigene Angaben in Mio. Euro)

Laut dem zuletzt veröffentlichten Konzernabschluss hat die myMuesli GmbH im Jahr 2018 ungefähr 76 Prozent von ihrem Umsatz in Deutschland erzielt, was einem Wert von 47,1 Mio. Euro entspricht (siehe Grafik). Dazu verkaufen die Passauer an Kunden in Österreich und der Schweiz plus an Verbraucher in Großbritannien, Schweden, Holland und Frankreich. Zusätzlich gibt es auch Stores in der DACH-Region.

Während online aber Kunden ihr eigenes Müsli mischen können, gibt es in den Filialen nur Standard-Produkte. Denn hier kann myMuesli einfach nicht alle Zutaten für individuelle Mischungen bevorraten.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.563 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2653 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.