Multishop-Unternehmen NiceShops toppt Vorjahresumsatz bereits im Juli

MAC Beitrag NEU

Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 konnte die NiceShops GmbH aus Österreich einen Brutto-Umsatz von 55 Mio. Euro erzielen – eine Marke, die das Multishop-Unternehmen in diesem Jahr bereits Anfang Juli erreicht hat. Im laufenden Geschäftsjahr 2020 wollen die Österreicher daher einen Brutto-Umsatz von mehr als 90 Mio. Euro erzielen – und damit den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppeln.

NiceShops
NiceShops-Management (Bild: NiceShops GmbH)

Deshalb wird nun auch die Logistik ausgebaut. So investiert das Multishop-Unternehmen konkret in zusätzliche 20.000 Quadratmeter Fläche, wodurch die bestehende Lagerfläche am Firmensitz in der Steiermark nun verdoppelt wird. Investiert wird in einen fünfstöckigen Baukörper und eine Lagerhalle, die das neue Gebäude mit der bestehenden Logistik verbinden soll.

Dafür investieren die Österreicher rund 15 Mio. Euro in ihr Logistikzentrum in Saaz bei Feldbach, das nahe der Grenzen zu Slowenien und Ungarn liegt. In Betrieb gehen soll die Erweiterung zu Beginn des kommenden Jahres.

Die NiceShops GmbH betreibt aktuell über 20 verschiedene Online-Shops, die jeweils auf ein Nischen-Sortiment zugeschnitten sind. Zum Shop-Portfolio der Österreicher gehören deshalb Online-Angebote wie Vital Abo (Nahrungsergänzung), Ecco Verde (Naturkosmetik) oder Bloomling (Gartenbedarf), die prinzipiell in verschiedenen Sprachen betrieben werden und sich daher auch an Kunden in Deutschland richten. In den vergangenen Jahren sind die Umsätze im Schnitt immer um 40 Prozent gestiegen, durch Corona wird das Geschäft in diesem Jahr zusätzlich befeuert. So boomt aktuell vor allem besonders das E-Commerce-Geschäft bei Online-Angeboten rund um die Themen Freizeit & Garten und Lebensmittel.

Im vergangenen Jahr hatte sich bereits die deutsche Drogeriemarkt-Kette Müller zu 26 Prozent an dem österreichischen Unternehmen beteiligt, um das Online-Geschäft von Müller „aggressiv auszubauen“.

Sie suchen selbst gerade ein neues Logistikzentrum für Ihren Versand- und Online-Handel? Dann finden Sie vielleicht das passende Angebot jetzt auf neuhandeln.de in unserer Immobilien-Datenbank.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.506 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2911 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.