Douglas-Vorstand: Kreke geht, zwei Neuzugänge kommen

Bei der Douglas-Gruppe schreiten die Umbauten im Management weiter voran. So wurden nun nach eigenen Angaben mit Claudia Reinery und Isabelle Parize zwei neue Managerinnen in den Vorstand der Douglas Holding AG berufen. In diesem Management-Team sind sie gemeinsam mit Finanzvorstand Erika Tertilt für das operative Geschäft der Douglas-Gruppe zuständig.

Douglas-ManagementVorstand mit Parize, Reinery und Tertilt (vlnr; Bild: Douglas)

Das neu formierte Management ist bereits länger in der Geschäftsführung für die Douglas-Gruppe tätig. Parallel zu ihrem Engagement im Douglas-Vorstand behalten alle Managerinnen auch ihre bisherigen Aufgaben als Geschäftsführerinnen bei. So ist Isabelle Parize nach wie vor Geschäftsführerin und Präsidentin der französische Parfümerie-Kette Nocibé, die vor zwei Jahren von der Gruppe übernommen wurde. Claudia Reinery bleibt als Geschäftsführerin auch weiter verantwortlich für das Geschäft in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Und Erika Tertilt ist weiter als Geschäftsführerin für die Finanzen der Parfümerie-Kette Douglas zuständig.

Sie wurde bereits im vergangenen Herbst in den Vorstand der Gruppe berufen, als Finanzchef Dennis Schulze die Gruppe verlassen hatte. Damals hatte sich mit Nicholas Denissen auch der Bereichsvorstand für das Ressort E-Commerce aus dem Vorstand verabschiedet, danach der Geschäftsbereich E-Commerce direkt an den Vorstandsvorsitzenden Hennig Kreke berichtet.

Kreke gehört aber nun auch nicht mehr zum Douglas-Vorstand. Auf neuhandeln.de hatte ich bereits vor zwei Wochen berichtet, dass der 50-Jährige sich nach 15 Jahren an der Spitze aus dem operativen Geschäft zurückziehen und in den Aufsichtsrat der Gruppe wechseln will. In seiner Sitzung am 27. Januar hat der Aufsichtsrat der Douglas-Gruppe diesen Wechsel jetzt auch auch formell beschlossen und Kreke dabei zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt.

Zu seiner Nachfolge gibt es dennoch aktuell noch keine Neuigkeiten. So will die Douglas-Gruppe erst „innerhalb der nächsten Wochen“ entscheiden, wer den Vorstand der Gruppe führen soll.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 2.420 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Über Stephan Randler 2531 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.