„Deutliche Kostensteigerungen“: DHL Paket erhöht Preise für Händler

Online- und Multichannel-Händler müssen künftig tiefer in die Tasche greifen, wenn sie ihre Waren über DHL versenden. So erhöht DHL Paket die Preise für Geschäftskunden nach eigenen Angaben ab Januar 2019 stärker als in den Vorjahren. Betroffen sind B2B-Kunden mit individuell vereinbarten Konditionen. Neue Preise gelten hier für Neukunden und Bestandskunden, die von DHL bereits informiert wurden.

DHL Paket
Paketzustellung mit DHL (Bild: DPDHL)

Mit den Preisanpassungen reagiert der Zusteller nach eigenen Angaben darauf, dass die Transport- und Personalkosten „deutlich gestiegen“ sind.

„Bei einem von Vollbeschäftigung und Ressourcenknappheit geprägten Paketmarkt müssen wir dafür sorgen, dass stets ausreichend Personal- und Transportkapazitäten vorhanden sind“, argumentiert Achim Dünnwald, der als Chief Executive Officer (CEO) für das Paket-Geschäft von DHL zuständig ist. „Dies ist mit deutlichen Kostensteigerungen verbunden. Deshalb werden wir unsere Preise stärker als in den Vorjahren anpassen.“

Neben den Preisen für Pakete werden ab 2019 auch die Preise für Sperrgut „deutlich erhöht“. So sei das Sperrgutaufkommen stark gestiegen, was die betrieblichen Abläufe einschränke und zu „Komplexitäts- und Kostensteigerungen“ führe. Vor Weihnachten will DHL Paket zudem mehr individuelle Absprachen treffen. DHL werde nach eigenen Angaben zwar weiter alle Paketmengen annehmen und auch keinen pauschalen Zuschlag im so genannten „Starkverkehr“ erheben. Kundenspezifische Sendungsmengen-Schwankungen wolle man dafür allerdings „in stärkerem Maße als zuvor“ im Preis berücksichtigen.

Die Deutsche Post hat zum 1. Juli 2018 bereits die Preise für Bücher- und Warensendungen erhöht, um auf „allgemeine Kostensteigerungen“ zu reagieren. In diesem Jahr hat zudem schon mit Hermes ein direkter Wettbewerber seine Preise für Online-Händler erhöht. Diese bezahlen seit 01. März 2018 im Schnitt 4,5 Prozent mehr, wenn sie ihre Sendungen über Hermes Germany zustellen. Begründet wurde auch hier die Preiserhöhung damit, dass die Kosten auf der letzten Meile momentan stark steigen.

PS: Verpassen Sie keine Beiträge mehr! Jeden Freitag liefert Ihnen unser Info-Service alle Nachrichten, Analysen und Insider-Infos der Woche kostenlos in Ihr Postfach. 4.474 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel nutzen dieses Angebot schon, um up-to-date zu bleiben. Jetzt hier anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2101 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr

1 Kommentar zu „Deutliche Kostensteigerungen“: DHL Paket erhöht Preise für Händler

Kommentare sind deaktiviert.