Baur-Boss Patrick Boos übernimmt CEO-Posten bei der Witt-Gruppe

MENOVIA

Die Witt-Gruppe bekommt einen neuen Chief Executive Officer (CEO). Denn zum Jahresende 2021 geht Wolfgang Jess in den Ruhestand, der momentan noch Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Otto-Tochter ist. Auf den 65-Jährigen folgt ein Manager, der jetzt noch für eine andere Otto-Tochter arbeitet.

Patrick Boos
Patrick Boos (Bild: Otto Group)

Neuer CEO der Witt-Gruppe wird nämlich Patrick Boos (siehe Foto links), der bereits seit dem Jahr 2019 der Vorsitzende der Geschäftsführung bei der Baur-Gruppe ist, die ja ebenfalls zum Otto-Konzern aus Hamburg gehört.

Baur-Boss Boos hatte zudem zuvor zwei Jahre lang als Geschäftsführer das Ressort Marke & Vertrieb geleitet. Vor seinem Wechsel zu der Otto-Tochter hatte der 54-Jährige in leitender Position für die Unternehmensberatung Accenture gearbeitet. Davor hatte er bereits im Jahr 1999 das Kunden-Programm Webmiles gegründet und als Manager für eBay gearbeitet.

Bei der Witt-Gruppe übernimmt Boos neben dem Vorsitz der Geschäftsführung auch die Verantwortung für den Vertrieb der Marken Witt Deutschland, Creation L, Ambria und Heine und ist zudem für Human Resources und E-Commerce zuständig. Zur Geschäftsführung zählen weiter Stefanie Zühlke-Schmidt (Einkauf), Jürgen Angstmann (Services) als auch Johann Kiener (internationale Märkte, Werbung und Branding). Wer wiederum auf Boos folgt und der neue Baur-Chef wird, entscheide man kurzfristig.

Der aktuelle Witt-CEO Jess ist im Jahr 1987 als Marketing-Leiter bei der Gruppe eingestiegen. Seit 1989 ist der 65-Jährige in der Geschäftsführung der Witt-Gruppe, wo er 2009 den Vorsitz übernommen hat.

Die Witt-Gruppe ist auf den Handel mit Textilien spezialisiert und bedient Best Ager. An diese Kunden verkauft das Unternehmen aus dem Otto-Konzern in zehn Ländern mit zehn Versender-Marken. Dazu zählen unter anderem „Création L“ als auch „Moda Vilona“ sowie der Heine-Versand. Das vorletzte Geschäftsjahr 2019/20 hatte die Gruppe mit einem Netto-Umsatz von 856 Mio. Euro abgeschlossen.

neuhandeln.de PS: Verpassen Sie nicht mehr, was den Online- und Multichannel-Handel bewegt! Unser kostenloser Info-Dienst liefert Ihnen jede Woche alle neuen Beiträge am Freitag Abend per E-Mail in Ihr Postfach. Aktuell. Bequem. Zuverlässig. Dazu gibt es nur für Abonnenten unseres Newsletters regelmäßig Goodies wie Verlosungen von Tickets oder Rabatt-Codes für Veranstaltungen.

Über 4.606 Kollegen aus dem Online- und Multichannel-Handel sichern sich so schon ihren Wissensvorsprung. Jetzt gleich anmelden:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Die Einwilligung lässt sich jederzeit widerrufen. *Pflichtfeld

Über Stephan Randler 2786 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.