B2B-Handel: Erwin-Müller-Gruppe besetzt Vorstand neu

Seit April ist Stefan Mues neuer Vorstand bei der E.M. Group Holding AG in Wertingen. Bei der B2B-Versendergruppe verantwortet der 40-Jährige die nationalen Vertriebsgesellschaften und ist als Chief Marketing Officer (CMO) für Marketing, Produktmanagement, E-Commerce und den Export zuständig. Er kommt von der Münchner Unternehmensberatung Elaboratum.

Stefan Mues

Bei der auf Multichannel-Handel spezialisierten Beratung war Mues (siehe Foto) kurz nach der Gründung im Jahr 2011 eingestiegen und bis zu seinem Ausstieg als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Zuvor war der 40-Jährige über fünf Jahre bei der Verlagsgruppe Weltbild als Leiter des Geschäftsbereichs „New Media“ für das ECommerce-Geschäft der Augsburger zuständig. Bei Elaboratum bleibt er als Gesellschafter an Bord, das operative Geschäft führen ab sofort Martin Rothhaar (45) und Thorsten Harras (43) für ihn.

Die Erwin-Müller-Group ist im B2B-Handel auf das Geschäft mit Kunden aus Hotellerie und Gastronomie spezialisiert. Zu den Versendermarken des Konzerns gehören unter anderem Hotelwäsche Erwin Müller, Jobeline, Vega und Pulsiva. Unter Lusini.de betreibt die Gruppe zudem einen Online-Marktplatz für Gastronomiebedarf, der sich an B2B-Kunden richtet (das Versandhaus Erwin Müller dagegen gehört trotz gleichem Namen nicht zur EM Group).

Laut dem zuletzt veröffentlichten Jahresabschluss kam der Konzern im Geschäftsjahr 2012 auf einen Netto-Umsatz von 127,2 Mio. Euro. Zum Vorjahr gab es damit nur ein minimales Plus von 0,4 Prozent. Während der Umsatz in Deutschland ungefähr auf Vorjahresniveau lag, konnte die Gruppe in Österreich und in der Schweiz wachsen. Im Gegenzug kam es in europäischen Krisenländern (Italien, Spanien) aber „zu deutlichen Planunterschreitungen„.

Unterm Strich gab es einen Jahresfehlbetrag von -2,2 Mio. Euro, nachdem der Konzern ein Jahr zuvor auf einen Jahresüberschuss von 0,2 Mio. Euro kam. Als Gründe nennt die Gruppe unter anderem einen Anstieg der Personalkosten sowie Kosten für den Aufbau des E-Commerce.

Vor Mues war Karl Mayr im Vorstand der B2B-Versendergruppe, der den Konzern vor rund einem Jahr verlassen hatte. Der 40-jährige Mues ist unter anderem auch deswegen in der ECommerce-Branche bekannt, weil er seit Jahren der Jury für den Wettbewerb „Online-Shop des Jahres“ angehört, dessen Sieger auf der NEOCOM (Versandhandelskongress) gekürt wird.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Über Stephan Randler 2078 Artikel
Stephan Randler (39) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr