Weltbild: Geschäftsführer geht, Marketing-Chef kommt

Bei der Weltbild-Gruppe dreht sich das Personalkarussell. So hat der Multichannel-Händler auf Nachfrage von neuhandeln.de bestätigt, dass Geschäftsführer Gerd Robertz (Foto) heute sein Amt als einer von drei Geschäftsführern der Weltbild Retail GmbH & Co. KG niedergelegt hat.

Gerd Robertz

Gegenüber neuhandeln.de widerspricht Weltbild aber Berichten, laut denen Robertz wegen Differenzen über die künftige Strategie von Weltbild aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist. Vielmehr habe der 47-Jährige „aus persönlichen Gründen“ sein Amt niedergelegt. Seine Aufgaben übernimmt „bis auf Weiteres“ nun Geschäftsführer Sikko Böhm, während Robertz sich wieder als Geschäftsführer auf die Weltbild-Tochter Buecher.de konzentrieren werde.

Robertz war erst Ende September zusammen mit Sikko Böhm (41) und Patrick Hofmann (48) vom neuen Weltbild-Gesellschafter Droege und Gläubigervertreter Arndt Geiwitz als drei neue gleichberechtigte Geschäftsführer eingesetzt worden. In dem Trio war Robertz für Markt und Vertrieb verantwortlich, der Kollege Hofmann für Operations und Kaufmännisches und sein Quasi-Nachfolger Böhm passenderweise für Projekte und Effizienz.

Böhm war zuvor Mitglied der Geschäftsleitung des neuen Gesellschafters Droege, Hofman in der Geschäftsführung des Elektro-Großhändlers Sonepar. Robertz dagegen leitet bereits seit sieben Jahren das Geschäft des Online-Pureplayers Bücher.de und war damit in dem Trio an der Spitze von Weltbild zumindest jemand, der das Buchgeschäft kennt – was gerade im Hinblick auf sein Ausscheiden erst Recht zu denken gibt.

Das Buchgeschäft kennen sollte allerdings auch Wolf Nikrandt, der ab sofort als Geschäftsleiter für das Marketing der Weltbild-Gruppe verantwortlich ist. Der gelernte Buchhändler hat bei Weltbild seit 1999 die Versendermarke Jokers aufgebaut. Dabei habe er erfolgreiche Crosse-Channel-Aktionen und zielgruppenorientierte Marketingaktionen spielen können, was er nun auch für die Marke Weltbild tun soll. Dabei berichtet er an Geschäftsführer Böhm.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Über Stephan Randler 2626 Artikel
Stephan Randler (41) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.