Video-Shopping: Whisky Store will international expandieren

Der auf den Versandhandel mit Hochprozentigem spezialisierte Whisky Store aus Seeshaupt (Bayern) will künftig neue Kunden im Ausland erreichen und investiert deshalb nun kräftig:


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Deutschlands großer Whiskyversender The Whisky Store (Whisky.de) aus dem bayerischen Seeshaupt gibt den Kauf der Domain Whisky.com bekannt. Unter dieser Domain entsteht im Laufe des Jahres 2014 eines der größten, englischsprachigen Whisky-Portale der Welt.“

Seit Februar 2010 ist der Online-Shop bereits über die deutsche Domain Whisky.de erreichbar, zuvor war der Spezialversender online unter TheWhiskystore.de und Whisky24.de zu finden (beide leiten inzwischen auf Whisky.de weiter). Die Investition in die Domain Whisky.de dürfte sich gelohnt haben, wie der Kauf von Whisky.com nahelegt.

Kein Wunder: Bei einer Google-Suchanfrage nach „Whisky“ wird die sprechende Domain Whisky.de an erster Stelle auf der Suchergebnisseite gelistet – so dürfte der Spezialversender auch Verbraucher auf seine Seite locken, die (noch) keine konkrete Kaufabsicht haben und sich vorerst nur für das Thema interessieren.

Auf dem Portal selbst gibt es neben dem Online-Shop noch massig Content wie Expertenwissen oder ein Forum für Nutzer. So kann der Spezialversender tatsächlich auf viele Inhalte zurückgreifen, die sich ins Englische für das neue Portal whisky.com übersetzen lassen.

Bekannt geworden ist der Whisky Store nicht zuletzt mit seiner ungewöhnlichen Video-Shopping-Strategie. Seit vier Jahren verkostet Shopbetreiber Horst Lüning vor laufender Kamera unermüdlich neue Whisky-Sorten. Inzwischen gibt es bereits knapp 1.000 Online-Videos.

Mehr Details zur Video-Shopping-Strategie von Whisky.de gibt es in Kürze auf neuhandeln.de

Über Stephan Randler 2264 Artikel
Stephan Randler (40) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit Texten, Moderationen und Vorträgen. mehr