„Saturn Card“: MediaMarktSaturn startet Bonus-Programm bundesweit

Bereits seit diesem Frühjahr testet die MediaMarktSaturn-Gruppe in ausgewählten Märkten mit der „Saturn Card“ ein weiteres Bonus-Programm für ihre Kunden. Nun wird das Angebot auch bundesweit vermarktet und in allen Saturn-Märkten angeboten. Dort können Kunden die neue „Saturn Card“ jetzt kostenlos beantragen, alternativ ist eine Online-Registrierung unter www.saturncard.de möglich. Und damit möglichst viele Verbraucher mitmachen, lockt der Multichannel-Händler mit vielen Vorteilen.

Saturn Card
Die „Saturn Card“ ist bereits das zweite Bonus-Programm (Bild: MediaSaturn-Gruppe)

Dabei bietet der Elektronik-Spezialist auch bei seinem bundesweiten Rollout nun die Service-Leistungen an, die bereits im Pilot-Programm zu Jahresbeginn getestet wurden. Das bedeutet: Alle Nutzer erhalten Einkaufsvorteile wie ein verlängertes Umtauschrecht bei Käufen in den Märkten (28 statt 14 Tage) und werden zu exklusiven Events in den Saturn-Märkten eingeladen.

Zusätzlich werden Karteninhaber für ihre Treue belohnt, da sie für jeden Einkauf so genannte „Bits“ erhalten. Von dieser virtuellen Währung werden jeweils zehn Bits auf das Kundenkonto gutgeschrieben für jeden Euro Warenwert, wenn Kunden online oder in einem Saturn-Markt einkaufen. Wer also für zehn Euro bei Saturn einkauft, erhält anschließend dafür 100 Bits.

Der Handelskonzern belohnt aber nicht nur Käufe, sondern auch Engagement. So gibt es zum Beispiel auch Bits, wenn Kunden online Produkte im Saturn-Shop bewerten. Und das ist noch nicht alles: Denn je mehr Bits die Kunden sammeln, desto mehr exklusive Vorteile und Services gibt es für die Nutzer.

So wird die Saturn-Card gleich in vier verschiedenen Varianten angeboten (siehe Grafik). Zum Start gibt es die Saturn Card in der Farbe Weiß. Wer bereits 5.000 Bits gesammelt hat, erhält die Saturn Card in Orange. Danach folgen als Upgrades die Karten in Blau (15.000 Bits) und Schwarz (25.000 Bits).

Saturn Card

Bei der Einstiegskarte gibt es zum Beispiel nur Standard-Services wie das verlängerte Umtauschrecht und Event-Einladungen, bei der nächsten Stufe zusätzlich eine kostenlose Standard-Lieferung sowie Gutscheine für den hauseigenen Musik-Streaming-Service „Juke“ als auch für Einkäufe bei Saturn. In den beiden höheren Kategorien „Blau“ und „Schwarz“ erhalten Kunden dann Gutscheine mit höheren Warenwerten plus weitere Gratis-Lieferungen. Jedes Level hält ein Kunde dann mindestens ein Jahr.

Dass die „Saturn Card“ nun bundesweit angeboten wird, ist keine Überraschung. Denn seit Februar 2016 bietet die Gruppe mit dem „Media Markt Club“ bereits ein erstes Treue-Programm an, das sehr gut angenommen wird. So zählt das Programm in Deutschland bereits 2,3 Mio. aktive Mitglieder, bei jedem vierten Kauf bei Media-Markt hierzulande legen Kunden schon ihre Club-Karte vor.

Verschiedene Service-Level wie bei der neuen „Saturn Card“ gibt es zwar nicht, dafür erhalten aber auch Kunden von Media-Markt unter anderem Gratis-Lieferungen und ein verlängertes Umtauschrecht.

Das lohnt sich nach eigenen Angaben auch für den Konzern. Bereits im Dezember hatte die Gruppe mit konkreten Zahlen verdeutlicht, wie Club-Kunden häufiger bei Media-Saturn kaufen, dabei im Vergleich zu Nicht-Mitgliedern auch mehr Geld ausgeben und zudem mehr Artikel in ihren Einkaufskorb legen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4146 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.