Notebooksbilliger.de: Zwei Wechsel im Management-Team

MENOVIA

Sascha Crocoll ist nicht mehr Vorstand bei der Notebooksbilliger.de AG. Das geht aus einer entsprechenden Mitteilung im Unternehmensregister hervor. Der 43-Jährige war bei dem Spezialisten für IT und Unterhaltungselektronik bereits seit 1996 für das Systemhausgeschäft zuständig, aus dem Notebooksbilliger.de stammt. Seine Position wird nun allerdings nicht mehr nachbesetzt, da das B2C-Geschäft für Notebooksbilliger.de inzwischen relevanter ist.

Notebooksbilliger.deNotebooksbilliger.de hat seine Wurzeln im B2B-Geschäft (Bild: Screenshot)

Durch den Abschied von Crocoll besteht das Management-Team der Notebooksbilliger.de AG nun aus einem Trio. Der Vorstandsvorsitzende und Firmengründer Arnd von Wedemeyer bleibt als CEO für den Einkauf verantwortlich, Finanzen und Logistik verantwortet Oliver Hellmold. Für Operations und Performance Marketing ist weiterhin David Patzer (COO) verantwortlich.

Bereits zum Jahreswechsel wird aber wieder ein vierter Mann das Management verstärken, wie CEO von Wedemeyer gegenüber neuhandeln.de in Aussicht stellt. Demnach wird es ab Januar 2016 ein weiteres Vorstandsmitglied geben, das künftig das Ressort IT verantworten wird. Zum aktuellen Zeitpunkt kann die Notebooksbilliger.de AG allerdings noch keinen Namen nennen.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Notebooksbilliger den Umsatz nach eigenen Angaben über zehn Prozent steigern, womit man einen Netto-Umsatz von mindestens 475 Mio. Euro erreicht haben dürfte. Schließlich lag dieser ein Jahr zuvor bei 432,1 Mio. Euro (siehe Grafik).

Kennzahlen Notebooksbilliger.deNotebooksbilliger.de wächst seit Jahren deutlich und profitabel (eigene Grafik)

Mit einem Plus von zehn Prozent im vergangenen Jahr wurde die eigene Prognose deutlich übertroffen. Denn ursprünglich hatte man konservativ geplant und für 2014 einen Umsatz auf dem Niveau des Vorjahres erwartet. Ein Grund für das deutlich bessere Abschneiden war, dass man bei neuen Warensegmenten stark zulegen konnte. Zu diesen Sortimenten gehören unter anderem Kühlschränke und Waschmaschinen (weiße Ware), die Notebooksbilliger.de zusätzlich zu etablierten Kernsortimenten wie Notebooks, PCs und Unterhaltungselektronik anbietet.

Neben dem Online-Shop betreibt die Notebooksbilliger.de AG momentan zwei Ladengeschäfte in München und Düsseldorf, auf die weitere Filialen folgen. Das hatte von Wedemeyer im Juni auf der Konferenz “Swiss E-Commerce Connect” in Aussicht gestellt. Demnach soll 2016 ein Geschäft in Hamburg eröffnen. Zum Unternehmen gehört seit 2012 auch der Nullprozentshop, bei dem Kunden ebenfalls online ordern können – dabei aber nur in Raten bezahlen dürfen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 2.000 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

close

Keine News mehr verpassen?

Unser kostenloser Newsletter liefert jeden Freitag alle neuen Beiträge in Ihr E-Mail-Postfach.

Aktuell. Bequem. Zuverlässig.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung. Meine Einwilligung kann ich in jeder Mail widerrufen.

Über Stephan Randler 2927 Artikel
Stephan Randler (42) ist Autor und Herausgeber von neuhandeln.de - einem Online-Magazin für Entscheider im E-Commerce. Zuvor war er Chefredakteur vom "Versandhausberater". Als Fachjournalist begleitet er die E-Commerce-Branche bereits seit 2004 - mit seinen Texten, Moderationen und Vorträgen.